Startseite | Kontakt | Impressum

Fernandes, Edimilson

Edimilson Fernandes Ribeiro

* 15. April 1996

Position: Mittellfeld zentral oder seitlich

Aktueller Verein:
1. FSV Mainz 05/De (Vertrag bis 2023)

Vereinsstationen:
3/2004-7/2007 FC Fully
7/2007-8/2016 FC Sion
8/2016-8/2018 West Ham United/Eng
8/2018-6/2019 AC Fiorentina/It (leihw.)

Vereinserfolge:
Schweizer Cupsieger 2015 (mit FC Sion)
Total 48 Spiele in der Schweizer Super League, 2 Tore
Total 42 Spiele in der englischen Premier League, 0 Tore
Total 29 Spiele in der italienischen Serie A, 2 Tore
Europa-League-Teilnahme 2015/2016 (mit FC Sion; Sechzehntelfinals)

Nationalmannschaft:
Erstes Länderspiel: 13. November 2016 gegen Färöer in Luzern (2:0)

4 Spiele für die Schweizer U21 (2 Tore)

Diverses:
Edimilson Fernandes ist der Cousin des Schweizer Nationalspielers Gelson Fernandes
Sein Debüt in der Schweizer Super League feierte er mit dem FC Sion am 1. Juni 2013 beim 4:2-Heimsieg gegen den FC Zürich
Am 7. Juni 2015 wurde er mit dem FC Sion nach einem 3:0-Finalsieg gegen den FC Basel 1893 Schweizer Cupsieger
In der Saison 2015/2016 spielte er mit dem FC Sion in der UEFA Europa League
Am 26. März 2016 spielte er erstmals mit der Schweizer U21-Nationalmannschaft gegen England (1:1)
Im Sommer 2016 wechselte er mit einem Vierjahresvertrag zum englischen Premier-League-Verein West Ham United
Für das WM-Qualifikationsspiel der Schweiz gegen Ungarn am 8. Oktober 2016 wurde er nachnominiert, kam aber nicht zum Einsatz
Am 13. November 2016 debütierte er im Schweizer A-Nationalteam. In der WM-Qualifikation gegen die Färöer (2:0) wurde er in der 69. Minute für Valentin Stocker eingewechselt.
Für das provisorische 26-Mann-Kader zur WM 2018 wurde er von Nationaltrainer Vladimir Petkovic zwar berücksichtigt, er schaffte den letzten Schnitt zum definitiven Kader jedoch nicht.
Für die Saison 2018/2019 wurde Fernandes von seinem Verein West Ham United für eine Saison an den italienischen Serie-A-Club AC Fiorentina ausgeliehen. In Italien kam er regelmässig zu Spieleinsätzen und entwickelte sich zur Stammkraft.
Im Sommer 2019 wechselte Edimilson Fernandes definitiv mit einem Vierjahresvertrag zum deutschen Bundesligisten FSV Mainz 05.

Spielstatistik Nationalteam