Startseite | Kontakt | Impressum

Mauron, Sandrine

Sandrine Mauron

* 19. Dezember 1996

Position:
Mittelfeld seitlich

Aktueller Verein:
1. FFC Frankfurt/De (Vertrag bis 2021)

Vereinsstationen:
11/2005-7/2010 FC Grandson-Tuileries
7/2010-6/2014 FC Yverdon Feminin
7/2014-6/2019 FC Zürich Frauen

Vereinserfolge:
Schweizer Meisterin 2015, 2016, 2018, 2019 (alle mit FC Zürich Frauen)
Schweizer Cupsiegerin 2015, 2016, 2018, 2019 (alle mit FC Zürich Frauen), zusätzliche Finalteilnahme 2017 (mit FC Zürich Frauen)
Schweizer Doublegewinnerin 2015, 2016, 2018, 2019 (alle mit FC Zürich Frauen)
Teilnahmen UEFA Womens Champions League 2014/2015 (Achtelfinal), 2015/2016 (Sechzehntelfinal), 2016/2017 (Achtelfinal), 2017/2018 (Sechzehntelfinal), 2018/2019 (Achtelfinal), alle mit mit FC Zürich Frauen
Berufung Swiss All Star Team 2015

Nationalteam:
Erstes Länderspiel: 9. März 2016 gegen Norwegen in Rotterdam (2:1)
EM-Teilnahme: 2017 (Vorrunde)
16 Spiele für die Schweizer U19 Frauen, 1 Tor
10 Spiele für die Schweizer U17 Frauen, 2 Tore

Infos:

In der Saison 2016/2017 verloren die FC Zürich Frauen ihre nationale Vormachtstellung kurzzeitig. Der FC Neunkirch eroberte dank hohem finanziellen Einsatz und zahlreichen ausländischen Verstärkungen den Meistertitel und den Cupsieg. Nach dem Double wurde das Team indes aus finanziellen Gründen zurückgezogen, so dass die FC Zürich Frauen als NLA-Zweite dennoch die UEFA Women's Champions League 2017/2018 bestreiten können.

An der EURO 2017 in Holland stand sie im Schweizer Kader, wurde aber in keinem der drei Vorrundenspiele eingesetzt. Die Schweiz schied nach der Vorrunde aus.

Im Sommer 2019 entschloss sich Sandrine Mauron zu einem Wechsel in die deutsche Bundesliga und folgte ihren Nationalmannschaftskolleginnen Géraldine Reuteler und Marilena Widmer zum 1. FFC Frankfurt. Sie unterzeichnete einen Vertrag bis 2021.

Einsatzstatistik Nationalteam