Sobotka, Georges

Nationaltrainer der Schweiz vom 15. April 1964 bis 10. Mai 1964

3 Spiele (1 Sieg, 0 Remis, 2 Niederlagen, 5:6-Tore)

* 6. Juni 1911 in Prag/Tsch
† 20. Mai 1994 in Intragna


Spieler von Cechoslovan Kosire/Tsch (Nachwuchs), Slavia Prag (1931-1940, 1942), Hajduk Split (1940-1941), SK Ba'ta Zlin (1943-1946), FC La Chaux-de-Fonds (1946-1951).

Tschechoslowakischer Meister 1933, 1934, 1935, 1937, 1940 und 1942 mit Slavia Prag
Kroatischer Meister 1941 mit Hajduk Split (Spielertrainer)
Schweizer Cupsieger 1948, 1951 mit dem FC La Chaux-de-Fonds (Spielertrainer)

23 Länderspiele (8 Tore) für die Tschechoslowakei von 1934-1937

WM-Teilnahme 1934 in Italien (2. Rang)

Clubtrainer von Hajduk Split (1940-1941; Spielertrainer), FC La Chaux-de-Fonds (1946-1958; die ersten fünf Jahre als Spielertrainer), Feyenoord Rotterdam/Ho (1959-1961), FC Basel (1961-1965), FC Biel (1965-1967), SC Charleroi/Bel (1968-1970), San Andres/Sp (1970-1971), FC La Chaux-de-Fonds (1971-1972), FC Aarau (1972-1973), AC Bellinzona (1973-1976)

Schweizer Meister 1954, 1955 mit dem FC La Chaux-de-Fonds
Schweizer Cupsieger 1954, 1955, 1957 mit dem FC La Chaux-de-Fonds und 1963 mit dem FC Basel
Holländischer Meister 1961 mit Feyenoord Rotterdam