Hodgson, Roy

Nationaltrainer der Schweiz vom 26. Januar 1992 bis 15. November 1995

41 Spiele (21 Siege, 10 Unentschieden, 10 Niederlagen, 69:38-Tore)
WM-Teilnahme: 1994 (Achtelfinals)

* 9. August 1947 in Croydon/Eng

Spieler von Crystal Palace/Eng (1965-1975), Maidstone United, Berea Park (Südafrika).

Clubtrainer von Halmstads BK/Sd (1976-1980; Meister 1976 und 1979), Bristol City/Eng (1980-1982), Örebro SK/Sd (1983-1984), Malmö FF (1985-1989; Meister 1986, 1988, Cupsieger 1986, 1989), Neuchâtel Xamax (1990-Dezember 1991), Inter Mailand (1995-1997), Blackburn Rovers/Eng (1997-1998), Grasshoppers (1999-2000), FC Kopenhagen/Dä (Meister und Supercupgewinner 2001), Udinese Calcio/It (2001), FC Fulham/Eng (1. Januar 2008 bis 30. Juni 2010), FC Liverpool/Eng (1. Juli 2010 bis 8. Januar 2011), West Bromwich Albion/Eng (11. Februar 2011 bis Ende Saison 2011/2012).

Nationaltrainer der VAE (2002-2004), Finnlands (1. Juli 2006 bis 30. November 2007) und Englands (seit 1. Mai 2012)

Führte die Schweiz 1994 zur ersten WM nach 28 Jahren und in den USA bis in den Achtelfinal gegen Spanien
Führte die Schweiz 1996 erstmals überhaupt an eine EM, an der Endrunde wurde das Team jedoch nach dem Wechsel Hodgsons zu Inter Mailand von Arthur Jorge betreut
Fuhr 2012 als englischer Nationaltrainer zur EURO und erreichte die Viertelfinals
An der WM 2014 schied er mit England nach der Vorrunde aus