Startseite | Kontakt | Impressum

Aebischer, Michel

Michel Aebischer

* 6. Januar 1997

Position:
Mittelfeld, zentral

Aktueller Verein:
BSC Young Boys (Vertrag bis 2022)

Vereinsstationen:
9/2005-7/2008 FC Heitenried
8/2008-7/2013 FC Fribourg

Vereinserfolge:

Schweizer Meister 2018, 2019 (mit BSC Young Boys)
Schweizer Cup Finalteilnahme 2108 (mit BSC Young Boys; 1:2 gegen den FC Zürich)
UEFA Champions League Teilnahme 2018/2019 (mit BSC Young Boys; Gruppenphase)
UEFA Champions League Qualifikation Teilnahme 2019/2020 (mit BSC Young Boys)
Europa League Teilnahmen 2016/2017, 2017/2018, 2019/2020 (alle mit BSC Young Boys; jeweils Gruppenphase)

Nationalmannschaft:
Erstes Länderspiel: 18. November 2019 gegen Gibraltar in Gibraltar (6:1)

6 Spiele für die Schweizer U21, 0 Tore
8 Spiele für die Schweizer U20, 1 Tor
2 Spiele für die Schweizer U16, 0 Tore


Infos

Michel Aebischer ist im kleinen Fribourger Dorf Heitenried aufgewachsen und schloss sich dort dem örtlichen Fussballclub an. Mit 11 Jahren wechselte er in die Nachwuchsabteilung des FC Fribourg, fünf Jahre später wurde er in die Förderung beim BSC Young Boys aufgenommen.

Aebischer entwickelte sich zu einem laufstarken, beidfüssigen Mittelfeldspieler mit guten spielstrategischen Fähigkeiten. Seine Berufslehre absolvierte er im kaufmännischen Bereich auf der Geschäftsstelle des BSC Young Boys im Marketing und Finanzwesen.

Auf die Saison 2016/2017 hin wurde er ins Kader der ersten Mannschaft des BSC Young Boys aufgenommen. Am 10. September 2016 bestritt er sein Debüt in der Super League gegen den FC Luzern. Beim 2:1-Sieg der Berner wurde er kurz vor Schluss eingewechselt. In seiner Premierensaison bestritt er 14 Einsätze.

Die Saison 2017/2018 beendete der BSC Young Boys als Schweizer Meister. Es war der erste Titel der Berner seit 1986, die damit das Image des ewigen Zweiten abstreiften. Das Double in jener Saison wurde mit der 1:2-Finalniederlage im Schweizer Cup gegen den FC Zürich verpasst.

In der Folgesaison 2018/2019 bestätigten die Berner ihren nationalen Meistertitel und spielten in der Gruppenphase der UEFA Champions League. Aebischer kam in den Spielen gegen Manchester United, Juventus Turin und FC Valencia zu vier Einsätzen.

Im Frühjahr 2019 verlängerte er seinen Vertrag beim BSC Young Boys vorzeitig bis 2022.

Im November 2019 wurde er von Nationaltrainer Vladimir Petkovic erstmals für das A-Nationalteam der Schweiz aufgeboten. Am 18. November 2019 kam er im abschliessenden EURO Qualifier in Gibraltar (6:1) zu einem Teileinsatz und damit zu seinem Debüt.