Startseite | Kontakt | Impressum

Vargas, Ruben

Ruben Vargas

* 5. August 1998 in Adligenswil

Position: Stürmer

Aktueller Verein:
FC Augsburg/De (Vertrag bis 2024)

Vereinsstationen:
7/2007 - 8/2008 FC Adligenswil
8/2008 - 8/2014 FC Luzern
8/2014 - 8/2015 SC Kriens
8/2015 - 6/2019 FC Luzern

Vereinserfolge:
Total 50 Spiele in der Schweizer Super League, 9 Tore
Europa League Qualifikationsteilnahme 2017/2018 (mit FC Luzern; 3. Runde)

Nationalmannschaft:
Erstes Länderspiel: 8. September 2019 gegen Gibraltar in Sion (4:0)
Credit Suisse Rookie of the year 2019

5 Spiele für die Schweizer U21 (2 Tore); Stand 7. Juni 2019
2 Spiele für die Schweizer U20 (1 Tor)

Diverses:

Ruben Vargas wird als Sohn einer schweiz-italienischen Doppelbürgerin und einem dominikanischen Vater in Adligenswil geboren und beginnt beim örtlichen FC Adligenswil mit dem Fussball. Mit 10 Jahren tritt er in die Nachwuchsabteilung des FC Luzern ein.

Aufgrund seines späten Wachstumsschubes wird er zunächst für keine Schweizer Auswahlen berücksichtigt.

Am 10. Mai 2017 unterzeichnete er beim FC Luzern seinen ersten Profivertrag und debütierte am 27. August 2017 im Heimspiel gegen den FC Zürich in der Schweizer Super League. Sein erstes Tor auf dieser Stufe gelang ihm am 2. April 2018 beim 3:1-Heimsieg gegen den FC St. Gallen.

Am 16. Oktober 2018 wird er erstmals für eine Schweizer Auswahl aufgeboten - die U21 verliert gegen Wales mit 1:3.

Am 7. Januar 2019 verlängerte er seinen Vertrag beim FC Luzern vorzeitig bis 2022. im Helvetia Schweizer Cup Viertelfinal gegen den BSC Young Boys erzielte er am 6. März 2019 den Treffer zum 4:0-Schlussresultat für den FC Luzern, der später an den Swiss Football Awards zum "Tor de Suisse", dem schönsten Treffer im Schweizer Cup 2018/2019, gekürt wurde.

Im Sommer 2019 wurde er vom deutschen Bundesligisten FC Augsburg verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2024 ausgestattet. Bereits am 2. Spieltag gelang ihm für das Team des Schweizer Trainers Martin Schmidt der erste Bundesligatreffer beim Heimspiel gegen Union Berlin am 24. August 2019.

Für die European Qualifier wurde er von Vladimir Petkovic für das Schweizer A-Nationalteam nachnominiert. Beim 4:0-Sieg gegen Gibraltar in Sion feierte er am 8. September 2019 sein Debüt. An den Swiss Football Awards am 7. Oktober 2019 wurde er in Lausanne als "Credit Suisse Rooie of the year" ausgezeichnet.