Tarashaj, Shani

Shani Tarashaj

* 7. Februar 1995

Position: Offensives Mittelfeld, Angriff

Aktueller Verein:
FC Everton/Eng (Vertrag bis 2020)

Vereinsstationen:
07/2005 – 08/2006 FC Hausen am Albis
08/2006 – 07/2008 FC Red Star ZH
07/2008 – 6/2016 Grasshopper Club Zürich (ab 1/2016 leihw. von FC Everton)
7/2016 - 8/2016 FC Everton/Eng
8/2016 - 6/2017 Eintracht Frankfurt/De (leihw. von FC Everton)

Vereinserfolge:
Qualifikation für die Europa League 2016/2017 (mit Grasshopper Club Zürich)
DFB-Pokalfinalist 2017 (mit Eintracht Frankfurt)

Nationalmanschaft
Erstes Länderspiel: 25. März 2016 gegen Irland in Dublin (0:1)
EURO-Teilnahme: 2016 (ohne Einsatz)

8 Spiele für die Schweizer U21 (5 Tore)
4 Spiele für die Schweizer U20 (1 Tor)
9 Spiele für die Schweizer U19 (7 Tore)
3 Spiele für die Schweizer U18 (3 Tore)
10 Spiele für die Schweizer U17 (6 Tore)
10 Spiele für die Schweizer U16 (7 Tore)
1 Spiel für die Schweizer U15 (0 Tore)

Diverses:
Shani Tarashaj ist schweizerisch-kosovarischer Doppelbürger. Seine Familie stammt aus Prizren im Kosovo, er selbst jedoch wurde in der Schweiz geboren. Er hat vier Schwestern.

Mit zehn Jahren löste er für den Club seines Wohnortes, den FC Hausen am Albis, seine erste Lizenz. Nach dem Umzug der Familie nach Adliswil findet er über den FC Red Star den Weg in die Nachwuchsabteilung der Grasshoppers. In einem Testspiel des Nachwuchsteams von Red Star gegen GC hatte er beim 5:1 alle fünf Tore erzielt.

Tarashaj durchlief sämtliche Nachwuchsnationalteams von der U15 bis zur U21 und erzielte dort regelmässig Tore für die Schweiz.

Am 2. August 2014 erlebte er bei einem 0:0 der Grasshoppers gegen den FC Sion sein Debüt in der Schweizer Super League.

In der Saison 2015/2016 blühte er unter Trainer Pierluigi Tami gross auf, erzielte sieben Tore und weckte damit auch das Interesse des FC Everton in der englischen Premier League. Im Januar 2016 unterzeichnet er dort einen Vertrag bis 2020, lässt sich aber für den Rest der Saison 2015/2016 gleich wieder an GC ausleihen. Die Ablöse betrug rund 4,5 Millionen Franken.

Ende März 2016 wird er von Vladimir Petkovic erstmals für den Zusammenzug des A-Nationalteams der Schweiz aufgeboten. Im Testspiel gegen Irland am 25. März 2016 in Dublin kommt er zu seiner Premiere im rot-weissen Trikot (0:1).

Von Nationaltrainer Vladimir Petkovic wurde er für die EURO 2016 aufgeboten, kam jedoch nur zu einem Kurzeinsatz im Gruppenspiel gegen Rumänien

Im Sommer 2016 trat er seinen Vertrag beim FC Everton an, bestritt die Vorbereitung, hatte aber unter Trainer Ronald Koeman schnell keine Perspektive. Am 31. August 2016, am letzten Tag des internationalen Transferfensters, wurde ein Leihgeschäft für eine Saison mit Eintracht Frankfurt in der deutschen Bundesliga bekanntgegeben. Mit 13 Einsätzen konnte sich Tarashaj aber noch nicht als Stammkraft etablieren. Im DFB-Pokalfinal gegen Borussia Dortmund in Berlin (1:2) kam der Schweizer wegen Knieproblemen nicht zum Einsatz.

Spielstatistik Nationalteam