1990

Jahresbilanz 1990

9 Länderspiele
5 Siege
1 Unentschieden
3 Niederlagen
15:11-Tore


Die Spiele im Einzelnen


Testspiel
Schweiz – Italien 0:1 (0:0)

31. März 1990, 16.00 Uhr. – Fussballstadion
St. Jakob, Basel. – 25 000 Zuschauer. –
SR Assenmacher (De). – Tor: 69. De Agostini 0:1.
Schweiz: Brunner; Fischer; Hottiger, Baumann,
Herr; Koller, Piffaretti (79. Chassot), Heinz
Hermann, Alain Sutter; Knup, Chapuisat. –
Nationaltrainer: Uli Stielike.
Italien: Zenga; Baresi; Bergomi, Ferrara, Maldini
(46. De Agostini); Vierchowod; Marocchi,
Donadoni, de Napoli; Carnevale (58. Serena),
Giannini, Schillaci.
Bemerkungen: Schweiz ohne Walker,
Schepull, Gigon, Sylvestre, Hertig; Italien ohne
Pagliuca, Ferri, Fusi, Berti, Baggio (alle nicht
eingesetzt). 1. Länderspiel von Toto Schilacci.
Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler:
Walker, Schepull, Gigon, Sylvestre, Hertig.


Testspiel
Schweiz – Rumänien 2:1 (1:1)

3. April 1990. – Stadion Allmend, Luzern. –
3550 Zuschauer. – SR Steindl (Ö). – Tore: 25. Hagi
(Foulpenalty) 0:1. 44. Heinz Hermann 1:1.
48. Chassot 2:1.
Schweiz: Walker; Koller; Hottiger, Herr
(46. Schepull), Baumann; Hertig (46. Gigon),
Piffaretti, Heinz Hermann, Alain Sutter
(70. Chapuisat); Knup, Chassot. –
Nationaltrainer: Uli Stielike.
Rumänien: Liliac; Petrescu; Popescu, Sandoi,
Cristea; Muzsnay, Hagi, Dumitrescu (75. Cheregi),
Rotariu; Lacatus (70. Stoica), Balint.
Bemerkung: Nicht eingesetzter Schweizer Ersatzspieler:
Brunner. 100. Länderspiel von Heinz
Hermann. Erstes Länderspiel von Philippe Walker, erstes
und letztes Länderspiel von Didier Gigon.


Testspiel
Schweiz – Argentinien 1:1 (0:0)

8. Mai 1990. – Stadion Wankdorf, Bern. –
22 000 Zuschauer. – SR Kelly (N'Irl). – Tore:
52. Balbo 0:1. 89. Türkyilmaz 1:1.
Schweiz: Walker; Geiger (46. Fischer); Hottiger,
Baumann (78. Schepull), Herr; Hermann, Alain
Sutter (53. Chapuisat), Piffaretti, Koller; Knup,
Türkyilmaz. – Nationaltrainer: Uli Stielike.
Argentinien: Pumpido; Ruggeri; Simon, Serrizuela,
Batista; Sensini (56. Troglio), Basualdo,
Lorenzo; Burrachaga (85. Caniggia), Maradona,
Balbo (60. Dezotti).
Bemerkungen: Nicht eingesetzter Schweizer
Ersatzspieler: Huber.


Testspiel
Schweiz – USA 2:1 (0:1)

2. Juni 1990. – Stadion Espenmoos, St. Gallen. –
4500 Zuschauer. – SR Cooper (Wales). – Tore:
34. Murray 0:1. 71. Schepull 1:1. 80. Knup 2:1.
Schweiz: Walker; Hottiger, Baumann (46.
Fischer), Herr, Geiger; Sylvestre (46. Schepull),
Piffaretti (46. Chapuisat), Heinz Hermann; Türkyilmaz
(67. Gertschen), Hertig, Knup. –
Nationaltrainer: Uli Stielike.
USA: Meola; Trittschuh (67. Doyle), Windischmann,
Armstrong, Stollmeyer, Caligiuri, Harkes,
Ramos (67. Henderson); Wynalda (59. Balboa),
Vermes, Murray.
Bemerkungen: Nicht eingesetzter Schweizer
Ersatzspieler: Huber. Erstes und letztes Länderspiel
von Reto Gertschen.

Testspiel
Österreich – Schweiz 1:3 (1:0)

21. August 1990. – Praterstadion, Wien. –
7424 Zuschauer. – SR Longhi (It). – Tore: 28. Ogris
(Foulpenalty) 1:0. 56. Türkyilmaz 1:1.
62. Türkyilmaz 1:2. 78. Knup 1:3.
Österreich: Lindenberger (46. Konsel); Pezzey
(42. Schöttel); Russ, Feiersinger, Pfeffer; Keglevits
(46. Herzog), Stöger (46. Baur), Hörtnagl; Reisinger,
Ogris, Hasenhüttl.
Schweiz: Walker (46. Brunner); Geiger (46.
Schepull); Herr, Heinz Hermann, Hottiger; Koller,
Bickel, Alain Sutter (46. Knup), Colombo (46.
Piffaretti); Türkyilmaz (85. Baumann), Chapuisat
(76. Beat Sutter). – Nationaltrainer: Uli Stielike.
Bemerkungen: Österreich ohne Polster, Rodax
(Verein), Linzmaier, Aigner (beide verletzt), Artner,
Zsak, Streiter, Pecl (alle gesperrt). Abschiedsspiel
des Österreichers Bruno Pezzey. –
73. Schuss Herzogs an den Torpfosten.


EM-Qualifikation 1992, Gruppe 2
Schweiz – Bulgarien 2:0 (1:0)

12. September 1990. – Stade des Charmilles,
Genf. – 12 500 Zuschauer. – SR Goethals (Bel). –
Tore: 19. Hottiger 1:0. 74. Bickel 2:0.
Schweiz: Walker; Geiger; Hottiger, Herr, Schepull;
Heinz Hermann, Koller, Bickel, Alain Sutter (87.
Piffaretti); Knup (64. Chapuisat), Türkyilmaz. –
Nationaltrainer: Uli Stielike.
Bulgarien: Valov; Dotchev; Illiev, Jelev, Vassev
(59. Bankov); Ivanov, Iordanov, Yantchev, Balakov
(65. Tadarov); Kostadinov, Stoichkov,
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Brunner, Colombo, Beat Sutter.
– Verwarnungen: 23. Kostadinov, 51. Knup,
53. Hottiger, 71. Illiev, 86. Dotchev (alle Foul).


EM-Qualifikation 1992, Gruppe 2
Schottland – Schweiz 2:1 (1:0)

17. Oktober 1990. – Hampden Park, Glasgow.
– 27 740 Zuschauer. – SR Palsi (Fin). – Tore:
34. Roberston (Handspenalty) 1:0. 52. McAllister
2:0. 66. Knup (Foulpenalty) 2:1.
Schottland: Goram; McKimmie, Nicol, McCall,
McPherson; McLeish, Robertson, McAllister
(79. Collins), McCoist; MacLeod, Boyd (68. Durie).
Schweiz: Walker; Schepull (73. Chassot); Piffaretti
(80. Beat Sutter), Herr, Egli; Bickel, Knup, Heinz
Hermann; Türkyilmaz, Alain Sutter, Chapuisat. –
Nationaltrainer: Uli Stielike.
Bemerkungen: Schweiz ohne Koller, Hottiger
(beide verletzt), Geiger (aus taktischen Gründen
nicht im Aufgebot), Huber, Bonvin, Fischer (nicht
eingesetzt). – Platzverweis: 89. Egli (Foul). – Verwarnung:
81. Bickel (Foul).


EM-Qualifikation 1992, Gruppe 2
San Marino – Schweiz 0:4 (0:2)

14. November 1990. – Stadio Olimpico,
Serravalle. – 631 Zuschauer. – SR Kapsos (Zyp). –
Tore: 8. Alain Sutter 0:1. 27. Chapuisat 0:2.
43. Knup 0:3. 85. Chassot 0:4.
San Marino: Benedettini; Montironi, Muccioli
(59. Matteoni), Zanotti, Gobbi; Guerra, Ceccoli,
Bonini (46. Toccaceli); Pasolini, Francini, Macini.
Schweiz: Walker; Hottiger, Beat Sutter, Herr,
Geiger; Bickel (59. Piffaretti), Knup, Hermann,
Türkyilmaz (46. Chassot); Alain Sutter, Chapuisat.
– Nationaltrainer: Uli Stielike.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel gegen
San Marino. Nationaltrainer Uli Stielike
wegen einer Sperre auf der Tribüne, das Team
wird von Assistent Karl Engel betreut. Nicht
eingesetzte Schweizer Ersatzspieler: Brunner,
Schepull.


Testspiel
Deutschland – Schweiz 4:0 (1:0)

19. Dezember 1990. – Neckarstadion, Stuttgart. –
20 000 Zuschauer. – SR Longhi (It). – Tore:
1. Völler 1:0. 67. Riedle 2:0. 74. Thom 3:0.
85. Matthäus 4:0.
Deutschland: Illgner; Berthold, Kohler, Buchwald,
Helmer; Reuter, Hässler, Matthäus, Sammer
(73. Thom); Klinsmann, Völler (46. Riedle).
Schweiz: Brunner (46. Walker); Geiger; Herr, Egli;
Hottiger, Beat Sutter, Koller (46. Schepull), Hermann;
Knup (79. Bonvin), Türkyilmaz, Chapuisat
(68. Chassot). – Nationaltrainer: Uli Stielike.
Bemerkungen: Nicht eingesetzter Schweizer
Ersatzspieler: Bickel. – Erstes Länderspiel
Deutschlands nach der Wiedervereinigung
vom 3. Oktober 1990, Matthias Sammer ist der
einzige Spieler der ehemaligen DDR, der berücksichtigt
wird. – 55. Walker hält Foulpenalty von
Klinsmann.