1980

Jahresbilanz 1980

10 Länderspiele
2 Siege
1 Unentschieden
7 Niederlagen
9:21-Tore


Die Spiele im Einzelnen

405
Testspiel
Schweiz – Tschechoslowakei 2:0 (1:0)

26. März 1980. – St. Jakobstadion, Basel. – 8017
Zuschauer. – SR Brummeier (Ö). – Tore: 39. Sulser
(Foulpenalty) 1:0. 61. Barberis 2:0.
Schweiz: Engel; Zappa; Wehrli, Coutaz, Bizzini;
Heinz Hermann, Barberis, Andrey; Pfister
(42. Maissen), Brigger (46. Schnyder), Sulser. –
Nationaltrainer: Léon Walker.
Tschechoslowakei: Keketi; Ondrus; Barmos
(46. Fiala), Jurkemik, Gögh; Pollak (46. Strapek),
Kozak, Panenka; Dobias, Masny, Nehoda.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Burgener, Lüdi, Herbert Hermann.
Erstes Länderspiel von Gérald Coutaz.

406
Testspiel
Schweiz – Griechenland 2:0 (1:0)

1. April 1980. – Stadion Hardturm, Zürich. –
12 000 Zuschauer. – SR Krchnak (CSSR). – Tore:
9. Schnyder 1:0. 76. Schnyder 2:0.
Schweiz: Burgener; Zappa; Wehrli, Heinz
Hermann, Bizzini; Schnyder, Barberis, Andrey;
Botteron (73. Maissen), Pfister, Sulser. – Nationaltrainer:
Léon Walker.
Griechenland: Konstantinou; Kyrastas; Iosifidis,
Foiros, Kapsis; Livathinos, Ardizoglou, Terzanidis,
Damanakis, Kouis (46. Kostikos); Yfantidis,
Galakos.
Bemerkungen: Schweiz ohne Coutaz (verletzt),
Engel, Lüdi, Brigger (nicht eingesetzt). Schuss
Terzanidis’ an den Torpfosten, zwei weitere
Pfostenschüsse Griechenlands.

407
Testspiel
Irland – Schweiz 2:0 (2:0)

30. April 1980. – Lansdowne Road, Dublin. –
15 000 Zuschauer. – SR Thomas (Wales). – Tore:
12. Givens 1:0. 41. Daly 2:0.
Irland: Peyton; Langan; Moran, Lawrenson,
Hughton; Daly, Grealish, Waddock; Ryan, Givens,
McGee.
Schweiz: Engel; Stohler; Bizzini, Coutaz, Heinz
Hermann; Andrey (76. Maissen), Botteron,
Schnyder (46. Wehrli); Barberis, Pfister, Sulser. –
Nationaltrainer: Léon Walker.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Burgener, Weber. 70. Eigentor von
Moran bleibt ohne Folgen, da Schiedsrichter
Thomas auf Offside von Pfister entscheidet. -
50. Länderspiel von Don Givens.

408
Testspiel
Schweiz – Dänemark 1:1 (0:1)

27. August 1980. – Stade de la Pontaise, Lausanne.
– 8000 Zuschauer. – SR Fahnler (Ö). –
Tore: 25. Bastrup 0:1. 68. Pfister 1:1.
Schweiz: Burgener; Stohler; Bizzini, Zappa
(46. Lüdi), Wehrli; Heinz Hermann, Pfister,
Botteron; Ponte, Mauron, Brigger (61. Schnyder).
– Nationaltrainer: Léon Walker.
Dänemark: Qvist; Madsen; Röntved, Andersen;
Bertelsen, Rasmussen, Sander, Bastrup; Nörregaard
(79. Hertz), Pettersson (65. Thychosen),
Skouboe.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Engel, Maissen, Scheiwiler.
Erstes Länderspiel von Yves Mauron.

409
Testspiel
Schweiz – Deutschland 2:3 (0:1)

10. September 1980. – St. Jakobstadion, Basel.
– 32 000 Zuschauer. – SR Agnolin (It). – Tore:
18. Müller 0:1. 66. Magath 0:2. 69. Müller 0:3.
84. Pfister 1:3, 88. Botteron (Foulpenalty) 2:3.
Schweiz: Engel (46. Berbig); Stohler; Wehrli, Lüdi,
Balet; Heinz Hermann, Maissen, Botteron, Tanner;
Pfister, Sulser (46. Ponte). – Nationaltrainer:
Léon Walker.
Deutschland: Schumacher; Kaltz; Schuster, Förster,
Dietz; Briegel, Magath, Müller; Karl-Heinz
Rummenigge, Hrubesch, Klaus Allofs.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Zappa, Brigger, Schnyder. Erstes
und einziges Länderspiel von Alain Balet.

410
WM-Qualifikation 1982, Gruppe 4
Schweiz – Norwegen 1:2 (0:1)

29. Oktober 1980. – Stadion Wankdorf, Bern. –
14 000 Zuschauer. – SR Krchnak (CSSR). – Tore:
5. Hareide 0:1. 49. Barberis 1:1. 79. Mathisen 1:2.
Schweiz: Engel; Stohler; Wehrli, Lüdi, Heinz Hermann;
Barberis, Zappa (46. Elsener), Botteron;
Marti, Schönenberger, Tanner. – Nationaltrainer:
Léon Walker.
Norwegen: Jacobsen; Gröndalen; Berntsen, Kordahl,
Aas; Albertsen, Hareide, Ottesen (63. Vinje),
Dokken (53. Mathisen); Jacobsen, Thoresen.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Burgener, Weber, Pfister, Maissen.

411
WM-Qualifikation 1982, Gruppe 4
England – Schweiz 2:1 (2:0)

19. November 1980. – Wembley Stadium, London.
– 70 000 Zuschauer. – SR Keizer (Ho). – Tore:
22. Tanner (Eigentor) 1:0. 36. Mariner 2:0. 76.
Pfister 2:1.
England: Shilton; Neal; Sansom, Mills, Robson;
Watson, Coppell, McDermott,
Schweiz:
Burgener; Geiger; Heinz Hermann, Lüdi
(46. Egli), Wehrli; Pfister, Barberis, Botteron,
Tanner; Schönenberger (37. Marti), Elsener. –
Nationaltrainer: Léon Walker.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Engel, Stohler, Maissen. Erstes
Länderspiel von Alain Geiger.

412
Testspiel
Argentinien – Schweiz 5:0 (4:0)

16. Dezember 1980, 21.30 Uhr (Ortszeit). – Estadio
Olimpico (Chateau Carreras), Cordoba. – 12 000
Zuschauer. – SR Martinez Bazan (Uru). – Tore: 8.
Diaz 1:0. 13. Luque 2:0. 42. Valencia 3:0. 44. Maradona
4:0. 78. Passarella (Foulpenalty) 5:0.
Argentinien: Fillol; Passarella; Olguin, Galvan,
Tarantini; Barbas, Gallego (67. van Tuyne),
Maradona; Diaz, Luque (61. Cecchi), Valencia
(73. Débole).
Schweiz: Burgener (46. Engel); Geiger; Wehrli,
Egli, Heinz Hermann; Pfister, Botteron, Lüdi,
Andrey (32. Maissen); Zwicker, Elsener (46. Marti).
– Nationaltrainer: Léon Walker.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Weber, Scheiwiler, Tanner, Zappa,
Kaufmann. Erstes Länderspiel von Hans-Peter
Zwicker. – 2. Wehrli klärt einen Maradona-
Kopfball auf der Torlinie. 65. Schuss Pfisters an
die Querlatte. – Verwarnung: 16. Hermann (Foul).

413
Testspiel
Uruguay – Schweiz 4:0 (1:0)

18. Dezember 1980. – Estadio Luis Troccoli,
Montevideo. – 6000 Zuschauer. – SR Romero
(Arg). – Tore: 24. Olivera 1:0. 70. Paz 2:0. 84. Paz
3:0. 91. Paz 4:0.
Uruguay: Rodriguez; Olivera; Moreira, de Leon,
Martinez; de la Pena (68. Luzardo), Krasowski,
Paz; Vargas (46. Ramos), Victorino, Morales.
Schweiz: Engel; Geiger; Wehrli, Egli, Lüdi; Botteron,
Heinz Hermann, Maissen; Scheiwiler
(46. Pfister), Zwicker (68. Elsener), Marti. – Nationaltrainer:
Léon Walker.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Burgener, Weber, Andrey, Tanner,
Zappa, Kaufmann. – Pfostenschüsse von Wehrli
und Zwicker. – Verwarnungen: Maissen (Foul),
Engel (Reklamieren).

414
Testspiel
Brasilien – Schweiz 2:0 (1:0)

21. Dezember 1980. – José Fragelli, Cuiaba. –
43 452 Zuschauer. – SR Coelho (Bra). – Tore:
10. Socrates (Foulpenalty) 1:0. 89. Zé Sergio 2:0.
Brasilien: Leite; Edevaldo, Oscar, Luizinho, Junior;
Batista, Cerezo, Tita (70. Isidoro), Renato, Socrates
(81. Serginho); Zé Sergio.
Schweiz: Burgener; Zappa; Heinz Hermann, Egli,
Lüdi; Wehrli, Botteron, Maissen, Scheiwiler;
Zwicker, Marti (77. Tanner). – Nationaltrainer:
Léon Walker.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Engel, Weber, Andrey, Elsener,
Pfister, Geiger, Kaufmann. – Letztes Länderspiel
unter Nationaltrainer Léon Walker.