1978

Jahresbilanz 1978

5 Länderspiele
1 Sieg
0 Unentschieden
4 Niederlagen
4:9-Tore


Die Spiele im Einzelnen


Testspiel
DDR – Schweiz 3:1 (3:1)

8. März 1978. Ernst-Thälmann-Stadion,
Karl-Marx-Stadt. – 28 000 Zuschauer. – SR Padar
(Ung). – Tore: 4. Riediger 1:0. 25. Hoffmann 2:0.
32. Sulser 2:1. 40. Hoffmann 3:1.
DDR: Croy; Dörner; Raugust, Weise, Weber;
Häfner, J. Müller (46. Schade), Pommerenke;
Riediger, Peter, Hoffmann.
Schweiz: Burgener; Chapuisat; Parietti, Stohler,
Fischbach; Wehrli, Barberis, Gross, Botteron;
Elsener, Sulser. – Nationaltrainer: Roger Vonlanthen.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler:
Berbig, Trinchero, Scheiwiler, Küttel.
Erstes Länderspiel der Schweiz gegen die DDR.
Erste Länderspiele für Marcel Parietti und Roger
Wehrli. Erstes und einziges Länderspiel von Christian
Gross.


Testspiel
Schweiz – Österreich 0:1 (0:1)

4. April 1978. – St. Jakobstadion, Basel. – 13 000
Zuschauer. – SR Lattanzi (It). – Tor: 4. Jara 0:1.
Schweiz: Burgener (46. Berbig); Wehrli; Chapuisat,
Montandon, Fischbach; Meyer, Barberis,
Botteron (55. Schnyder); Elsener, Sulser, Ponte. –
Nationaltrainer: Roger Vonlanthen.
Österreich: Koncilia (46. Fuchsbichler); Sara (46.
Happich); Obermayer, Pezzey, Breitenberger; Prohaska
(68. Weber), Hickersberger, Jara, Schachner;
Krankl, Riedl (76. Pirkner).
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler:
Stohler, Gross, Scheiwiler, Schönenberger.
Erste Länderspiele von Francis Montandon,
Raimondo Ponte und Roger Berbig.
– Verwarnung: 53. Chapuisat (Reklamieren).


Testspiel
Schweiz – USA 2:0 (1:0)

6. September 1978. – Stadion Allmend, Luzern.
– 6500 Zuschauer. – SR Fausek (Tsch). – Tore:
13. Elsener 1:0. 80. Schnyder 2:0.
Schweiz: Burgener (46. Engel); Chapuisat;
Brechbühl, Montandon, Bizzini (72. Fischbach);
Wehrli, Ponte, Schnyder, Botteron (46. Heinz
Hermann); Sulser, Elsener. – Nationaltrainer:
Roger Vonlanthen.
USA: Mausser; Pollihan; Pecher, Myernick, Fowles;
Trost, Davis, Bandov, Etherington (46. Louie
Nanchoff); Villa (71. Russell), Liveric (63. George
Nanchoff).
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler:
Trinchero, Gross. Erstes Länderspiel
der Schweiz gegen die USA. Erste Länderspiele
von Rekordnationalspieler Heinz Hermann und
Karl Engel. – Verwarnung: 53. Davis (Foul).


EM-Qualifikation 1980, Gruppe 4
Schweiz – Holland 1:3 (1:1)

11. Oktober 1978. – Stadion Wankdorf, Bern. –
20 732 Zuschauer. – SR Dias da Luz (Por). – Tore:
19. Wildschut 0:1. 32. Tanner 1:1. 67. Brandts 1:2.
90. Geels 1:3.
Schweiz: Burgener; Chapuisat; Brechbühl, Montandon,
Bizzini; Barberis, Tanner (83. Wehrli),
Schnyder (46. Ponte); Sulser, Elsener, Botteron. –
Nationaltrainer: Roger Vonlanthen.
Holland: Schrijvers; Poortvliet, Krol, Brandts;
Hovenkamp (30. Dusbaba), Wildschut, Haan,
Willy van der Kerkhof (33. Peters); Geels, Nanninga,
Rensenbrink.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Engel, Fischbach, Trinchero, Meyer
(alle nicht eingesetzt). Erstes Länderspiel von
Markus "Mac" Tanner.


EM-Qualifikation 1980, Gruppe 4
Polen – Schweiz 2:0 (1:0)

15. November 1978. – Stadion Olimijski, Wroclaw.
– 27 576 Zuschauer. – SR Wöhrer (Ö). – Tore:
39. Boniek 1:0. 56. Ogaza 2:0.
Polen: Kukla; Szymanowski; Majewski (64. Rudy),
Zmuda, Maculewicz; Cmikiewicz, Boniek, Nawalka;
Lato, Ogaza, Terlecki.
Schweiz: Engel; Chapuisat; Brechbühl, Montandon,
Bizzini; Barberis, Botteron, Meyer; Schnyder,
Sulser, Elsener (46. Ponte). – Nationaltrainer:
Roger Vonlanthen.
Bemerkungen: Schweiz ohne Burgener (verletzt),
Küng, Lüdi, Heinz Hermann, Tanner (alle nicht
eingesetzt). – Verwarnung: 70. Meyer (Foul).