1974

Jahresbilanz 1974

7 Länderspiele
1 Siege
1 Unentschieden
5 Niederlagen
5:7-Tore


Die Spiele im Einzelnen

Testspiel
Schweiz – Belgien 0:1 (0:0)

1. Mai 1974. – Stade des Charmilles, Genf. –
16 000 Zuschauer. – SR Giunti (It). – Tor: 62. van
Herp 0:1.
Schweiz: Burgener; Guyot; Valentini, Bollmann;
Pirmin Stierli, Kuhn, Hasler (63. Meyer), Schneeberger;
Pfister, Kudi Müller, Jeandupeux. – Nationaltrainer:
René Hüssy.
Belgien: Piot; Van Binst; Dewalque, Vandendaele,
Martens; van Moer, Verheyen (57. Dockx), van
Himst; van Herp, Lambert, Henrotay.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Kèng, Ducret, Demarmels, Balmer,
Trinchero, Wegmann. Erste Länderspiele von
Rolf Bollmann und Rudolf Schneeberger.


Testspiel
Schweden – Schweiz 0:0

9. Juni 1974. – Malmö Stadion. – 23 178 Zuschauer.
– SR Nyhus.
Schweden: Hellström; Olsson; Nordqvist (46.
Karlsson), Larsson, Andersson; Grahn, Tapper,
Lindman (46. Magnusson); Torstensson, Sandberg,
Edström.
Schweiz: Burgener; Guyot; Valentini, Bizzini,
Botteron (58. Wegmann); Meyer, Kuhn, Schild;
Rutschmann, Jeandupeux, Risi (46. Elsener). –
Nationaltrainer: René Hüssy.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Küng, Demarmels. Erste Länderspiele
von René Botteron, Lucio Bizzini, Peter Risi und
Ruedi Elsener. - 46. Schuss Meyers an den Torpfosten.
58. Botteron verletzt ausgeschieden. 69. Larsson
schiesst Foulpenalty neben das Tor.


Testspiel
Schweiz – Deutschland 1:2 (1:2)

4. September 1974. – St. Jakobstadion, Basel. –
48 000 Zuschauer. – SR Schiller (Ö). – Tore:
6. Cullmann 0:1. 23. Kudi Müller 1:1. 27. Geye 1:2.
Schweiz: Burgener; Guyot; Valentini, Bizzini,
Pirmin Stierli; Meyer (46. Rutschmann), Kuhn,
Botteron (80. Risi); Kudi Müller, Jeandupeux,
Schneeberger (63. Schild). – Nationaltrainer:
René Hüssy.
Deutschland: Maier; Vogts, Kremers; Schwarzenbeck
(78. Kappelmann), Beckenbauer, Cullmann;
Uli Hoeness, Bonhof, Geye; Hölzenbein (46. Seel),
Herzog.
Bemerkungen: Nicht eingesetzter Schweizer
Ersatzspieler: Küng. Erster Treffer der Schweiz
nach 448 torlosen Minuten.


Testspiel
Holland – Schweiz 1:0 (1:0)

9. Oktober 1974. – De Kuip, Rotterdam. – 10 000
Zuschauer. – SR Somlai (Ung). – Tor: 39. Geels 1:0.
Holland: Jongbloed; Suurbier, Haan, Jansen
(47. Schneider); Krol, de Jong, Notten (65. Van
Ierseel), van Hanegem (74. Peters); Ressel, Geels,
Rensenbrink.
Schweiz: Burgener, Guyot (46. Pirmin Stierli);
Ducret, Bizzini, Hasler; Schild, Kuhn, Demarmels;
Pfister, Jeandupeux, Botteron. – Nationaltrainer:
René Hüssy.
Bemerkungen: Schweiz ohne Chapuisat, Odermatt
(beide abwesend), Küng, Rutschmann,
Meyer, Risi (alle nicht eingestzt); Holland ohne
Cruyff und Neeskens (mit dem FC Barcelona
engagiert). – Erstes und einziges Länderspiel
von Jacky Ducret. Guyot verletzt ausgeschieden,
Kuhn übernimmt in der 2. Halbzeit den Libero-
Part. – Verwarnung gegen van Hanegem.


Testspiel
Schweiz – Portugal 3:0 (2:0)

13. November 1974. – Stadion Wankdorf, Bern.
– 12 500 Zuschauer. – SR Vervoort (Ho). – Tore:
9. Jeandupeux 1:0. 43. Pfister 2:0. 65. Schild
(Foulpenalty) 3:0.
Schweiz: Burgener; Guyot; Valentini, Bizzini, Botteron;
Schild, Hasler, Schneeberger; Pfister (64.
Risi), Jeandupeux, Kudi Müller (84. Rutschmann).
– Nationaltrainer: René Hüssy.
Portugal: Damas (46. Dibi); Artur Correia; Coelho,
Barros, Osvaldinho; Machado, Martins (46.
Teixeira), Alves (59. Chico); Nené, Romeu Silva,
Oliveira.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Küng, Pirmin Stierli, Trinchero.


EM-Qualifikation 1976, Gruppe 6
Türkei – Schweiz 2:1 (1:1)

1. Dezember 1974. – Atatürk Stadion, Izmir. –
51 410 Zuschauer. – SR Gugulovic (Jug). – Tore:
18. Schild 0:1. 28. Arca 1:1. 85. Oguz 2:1.
Türkei: Özdenak; Eratli; Arca, Sengül, Alp; Verel,
Özgül, Yalcintas (46. Karasu); Arpacioglu
(75. Oguz), Turan, Kurt.
Schweiz: Burgener; Guyot; Hasler, Bizzini,
Botteron; Schild, Kuhn, Schneeberger; Pfister
(58. Rutschmann), Jeandupeux, Kudi Müller. –
Nationaltrainer: René Hüssy.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Küng, Trinchero, Pirmin Stierli, Risi.
– Verwarnung: 23. Müller (Reklamieren).


Testspiel
Ungarn – Schweiz 1:0 (1:0)

4. Dezember 1974. – Tiszaligeti Stadion, Szolnok.
– 17 000 Zuschauer. – SR Mathias (Ö). – Tor:
42. Fazekas (Handspenalty) 1:0.
Ungarn: Meszaros; Török; Nagy, Dunai, Toth;
Halmosi (46. Kolar), Csapo (73. Kiss), Horvath;
Fazekas, Bene (73. Maté), Nagy.
Schweiz: Küng; Kuhn; Valentini, Bizzini, Botteron;
Schild, Hasler, Schneeberger; Pfister, Kudi
Müller (46. Jeandupeux), Risi. – Nationaltrainer:
René Hüssy.
Bemerkungen: Schweiz ohne Guyot (Fieber),
für ihn spielt Kuhn auf der Liberoposition. Nicht
eingesetzte Ersatzspieler: Burgener, Trinchero,
Pirmin Stierli, Rutschmann. Erstes Länderspiel
von Hans Küng. – Verwarnung:
44. Müller (Foul).