1958

Jahresbilanz 1958

5 Länderspiele
0 Siege
1 Unentschieden
4 Niederlagen
3:9-Tore


Die Spiele im Einzelnen


Testspiel
Frankreich – Schweiz 0:0

16. April 1958. – Parc des Princes, Paris. – 36 019
Zuschauer. – SR Roomer (Ho).
Frankreich: Remetter; Kaelbel, Marche, Marcel;
Jonquet, Chirarelli, Wisnieski, Bliard; Fontaine,
Oliver, Vincent.
Schweiz: Elsener; Fesselet, Weber, Grobéty; Meier,
Schneiter, Eschmann, Antenen; Rey, Ballaman,
Riva (46. Chiesa). – Nationaltrainer: Jacques
Spagnoli.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel von Torhüter Karl
"Charly" Elsener. - 77. Schuss Marches an die Unterkante
der Querlatte.


Testspiel
Schweden – Schweiz 3:2 (2:2)

7. Mai 1958. – Olympiastadion, Helsingborg. –
20 257 Zuschauer. – SR van Nuffel (Bel). – Tore:
8. Allemann 0:1. 15. Löfgren 1:1. 36. Simonsson 2:1.
44. Allemann 2:2. 48. Simonsson 3:2.
Schweden: Svensson; Bergmark, Axbom;
Häkansson, Clarin, Parling; Löfgren, Ohlsson,
Simonsson, Gren, Backman (65. Bengtsson).
Schweiz: Elsener; Kernen, Weber, Grobéty; Meier
(30. Burger), Thüler; Pottier, Antenen, Eschmann,
Allemann, Rey. – Nationaltrainer: Jacques
Spagnoli.
Bemerkungen: Schweiz ohne Schneiter
(taktische Gründe). Erste Länderspiele von Anton "Toni"
Allemann, Philippe Pottier und Rudolf Burger.
Eschmann verletzt ausgeschieden.


Testspiel
Schweiz – Belgien 0:2 (0:1)

26. Mai 1958. – Stadion Hardturm, Zürich. –
28 000 Zuschauer. – SR Garay (Sp). – Tore:
35. Stockmann 0:1. 70. Paeschen 0:2.
Schweiz: Elsener; Weber, Kernen, Bäni, Burger;
Grobéty, Antenen, Meier; Allemann, Eschmann,
Pottier. – Nationaltrainer: Jacques Spagnoli.
Belgien: Vanderstappen; Dirckx, Dries, Vanderwilt,
Storme; Mathonet, Jurion, Lippens;
Stockmann, Houf, Paeschen.
Bemerkungen: Letztes Länderspiel unter Nationaltrainer
Jacques Spagnoli. Erstes Länderspiel von Heinz Bäni.


Europapokal der Nationen 1955–1960, 7. Spiel
Tschechoslowakei – Schweiz 2:1 (1:1)

20. September 1958. – Tehelne pole, Bratislava.
– 50 000 Zuschauer. – SR van Nuffel (Bel). – Tore:
28. Meier 0:1. 41. Scherer 1:1. 49. Moravcik 2:1.
Tschechoslowakei: Stacho; Mraz, Popluhar,
Novak; Dvorak, Masopust; Moravcik, Scherer,
Obert, Molnar, Pavlovic.
Schweiz: Elsener (46. Parlier); Weber, Kernen,
Grobéty; Schneiter, Bigler; Pottier, Brizzi II, Leuenberger,
Meier, Riva IV. – Nationaltrainer: Willibald
Hahn.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel unter Nationaltrainer
Willibald Hahn. Erstes Länderspiel von Bruno Brizzi II.


Testspiel
Holland – Schweiz 2:0 (1:0)

2. November 1958. – De Kuip, Rotterdam. –
63 000 Zuschauer. – SR Guigue (Fr). – Tore:
30. Kruiver 1:0. 78. Kruiver 2:0.
Holland: de Munck; Wiersma, Kuys, van Wissen;
van der Hart, Klaassens; van der Kuil, Lenstra,
Kruiver, van de Linden, Moulijn.
Schweiz: Elsener (77. Parlier); Grobéty, Leuenberger
(84. Weber), Bigler; Burger, Schneiter; Pottier,
Allemann, Hügi II, Meier, Riva IV. – Nationaltrainer:
Willibald Hahn.
Bemerkungen: 77. Elsener bei einer Aktion von
Leuenberger verletzt.