1947

Jahresbilanz 1947

6 Länderspiele
2 Siege
1 Unentschieden
3 Niederlagen
12:15-Tore


Die Spiele im Einzelnen


Testspiel
Portugal – Schweiz 2:2 (1:1)

5. Januar 1947. – Estadio Jose Manuel Soares,
Lissabon. – 25 000 Zuschauer. – SR Barrick (Eng).
– Tore: 8. Fatton 1:0. 17. Pipi 1:1. 50. Moreira 2:1.
55. Fatton 2:2.
Portugal: Capela; Cardoso da Silva, Neves;
Amaro, Feliciano, Moreira; Pipi, Araujo, Peyroteo,
Travassos, Albano (75. Correia).
Schweiz: Ballabio; Guerne, Steffen; Tanner, Eggimann, Bocquet; Bickel, Hasler, Amadò, Maillard II, Fatton. – Nationaltrainer: Karl Rappan.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel von Robert Hasler. Spielfeld von starken Regenfällen beeinträchtigt.


Testspiel
Italien – Schweiz 5:2 (2:1)

27. April 1947, 16.00 Uhr. – Stadio Comunale, Florenz.
– 45 000 Zuschauer. – SR Beck (Ö). – Tore: 12.
Mazzola 1:0. 23. Fatton 1:1. 35. Loik 2:1. 58. Menti
II 3:1. 60. Menti II 4:1. 69. Bocquet (Foulpenalty)
4:2. 88. Menti II 5:2.
Italien: Sentimenti IV; Ballarin, Maroso; Grezar,
Parola, Castigliano; Menti II, Loik, Gabetto, Mazzola,
Ferraris II.
Schweiz: Ballabio; Gyger, Steffen; Tanner, Eggimann,
Bocquet; Bickel, Hasler, Amadò, Maillard II, Fatton. – Nationaltrainer: Karl Rappan.


Testspiel
Schweiz – England 1:0 (1:0)

18. Mai 1947, 15.00 Uhr. – Stadion Hardturm,
Zürich. – 34 000 Zuschauer (ausverkauft). –
SR Sdez (Fr). – Tor: 27. Fatton 1:0.
Schweiz:
Ballabio; Gyger, Steffen; Belli, Eggimann,
Bocquet; Tamini, Walter Fink II, Bickel, Amadò,
Fatton. – Nationaltrainer: Karl Rappan.
England: Swift; Scott, Hardwick; Wright, Franklin,
Lowe; Matthews, Carter, Lawton, Mannion,
Langton.
Bemerkungen: 22. Tor von Bickel wegen vorangegangenem Foul annulliert. 41. Tor Lawtons wegen Offside annulliert. 81. Tor Finks wegen Offside annulliert. Nach dem Sieg wird die Schweizer Siegprämie von 80 auf 100 Franken erhöht!


Testspiel
Schweiz – Frankreich 1:2 (1:2)

8. Juni 1947. – Stade de la Pontaise, Lausanne. –
36 000 Zuschauer. – SR Reader (Eng). – Tore:
16. Fatton 1:0. 36. Alpsteg 1:1. 44. Baratte 1:2.
Schweiz: Ballabio; Gyger (53. Maillard II), Steffen,
Belli; Eggimann, Bocquet, Tamini, Bickel; Walter Fink II,
Amadò, Fatton. – Nationaltrainer: Karl Rappan.
Frankreich: Darui; Jadrejak, Grillon, Prouff;
Grégoire, Cuissard, Heiné, Baratte; Alpsteg,
Heisserer, Vaast.
Bemerkungen: 200. offizielles Länderspiel in der
Schweizer Fussballgeschichte.


Testspiel
Holland– Schweiz 6:2 (1:1)

21. September 1947. – Olympiastadion,
Amsterdam. – 56 000 Zuschauer. – SR Delasalle
(Fr). – Tore: 32. Lenstra 1:0. 43. Maillard 1:1.
50. Wilkes 2:1. 57. Rijvers 3:1. 61. Dräger 4:1.
77. Amadò 4:2. 80. Rijvers 5:2. 83. Wilkes 6:2.
Holland: Kraak; van der Linden, Schijvenaar, Stoffelen; Möring, de Vroet; Lenstra, Rijvers, Wilkes,
van Dijk, Dräger.
Schweiz: Corrodi; Gyger, Steffen, Belli; Eggimann,
Courtat; Bickel, Walter Fink II, Amadò, Maillard II, Fatton. – Nationaltrainer: Karl Rappan.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel von Torhüter
Eugenio Corrodi. Bickel schiesst einen Penalty an
die Querlatte.


Testspiel
Schweiz – Belgien 4:0 (4:0)

2. November 1947. – Stade des Charmilles, Genf.
– 30 000 Zuschauer. – SR Beck (Ö). – Tore: 5.
Lusenti 1:0. 11. Fatton 2:0. 27. Maillard II 3:0.
28. Tamini 4:0.
Schweiz: Litscher; Gyger, Steffen, Boggia; Eggimann,
Bocquet, Ernst; Lusenti, Tamini, Maillard
II, Fatton. – Nationaltrainer: Karl Rappan.
Belgien: Meert; Aernaudts, Homble, Coppens;
Henriet, Massay, Lemberechts, Mermans; de
Cleyn, Anoul, Thirifays.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel von Gerhard
Lusenti und Aldo Boggia. Erstes und einziges
Länderspiel von Torhüter Max Litscher und
Bruno Ernst.