1922

Jahresbilanz 1922

5 Länderspiele
1 Sieg
3 Unentschieden
1 Niederlage
11:12-Tore


Die Spiele im Einzelnen


Testspiel
Deutschland – Schweiz 2:2 (2:0)

26. März 1922. – Stadion am Riederwald, Frankfurt
am Main. – 35 000 Zuschauer. –
SR Boas (Ho). – Tore: 26. Franz 1:0. 34. Seiderer
2:0. 72. Sturzenegger 2:1. 86. Merkt 2:2.
Deutschland: Lohrmann; Wellhöfer, Müller;
Lang, Pendorf, Hagen; Retter, Franz, Seiderer,
Hutter, Altvater.
Schweiz: Dessibourg; Siegrist, Gottenkieny;
Probst, Schmiedlin, Osterwalder; Brand, Sturzenegger,
Leiber, Merkt, Ramseyer. – Nationaltrainer:
SR-Kommission.


Testspiel
Österreich – Schweiz 7:1 (4:1)

11. Juni 1922. – Wien. – 50 000 Zuschauer. –
SR Mutters (Ho). – Tore: 17. Uridil 1:0. 23. Leiber
1:1. 27. Uridil 2:1. 29. Uridil 3:1. 30. Kuthan 4:1.
57. Kuthan 5:1. 58. Fischera 6:1. 89. Fischera 7:1.
Österreich: Kanhäuser; Blum, Gold, Kurz
(65. Koch); Resch, Nitsch; Köck, Uridil, Kuthan,
Fischera, Morocutti.
Schweiz: Dessibourg; Haag, Gottenkieny; Probst
(46. Kaltenbach), Schmiedlin, Bielser; Merkt,
Sturzenegger, Leiber, Meyer, Ramseyer. – Nationaltrainer:
SR-Kommission.
Bemerkungen: Torhüter Dessibourg spielt mit
einer Daumenverletzung. Erstes Länderspiel von
Jean Haag.


Testspiel
Ungarn – Schweiz 1:1 (0:1)

15. Juni 1922. – Ülloi ut, Budapest. – 15 000 Zuschauer.
– SR Retschury (Ö). – Tore: 18. Merkt 0:1.
55. Blum 1:1.
Ungarn: Fehér; Fogl, Mandi (46. Kovacs); Kertesz,
Szabo, Blum; Paulusz, Faludi (68. Kosa), Jelinek,
Hires, Vajda.
Schweiz: Cérésole; Haag, Gottenkieny; Dr.
Kaltenbach, Schmiedlin, Bielser; Minder, Pache,
Leiber, Merkt, Ramseyer.
Bemerkungen: Die Schweizer reisen von Wien
aus mit einem Schiff auf der Donau an.


Testspiel
Schweiz – Holland 5:0 (2:0)

19. November 1922. – Sportplatz Spitalacker,
Bern. – 12 000 Zuschauer. – SR Meisl (De). – Tore:
10. Max Abegglen 1:0. 15. Pache 2:0. 58. Leiber
3:0. 65. Max Abegglen 4:0. 87. Max Abegglen
5:0.
Schweiz: Pulver; Bouvier, Fehlmann; Richard,
Meyer, Fässler; Martenet II, Pache, Leiber, Max
Abegglen, Ramseyer. – Nationaltrainer:
SR-Kommission.
Holland: van Tilburg; Pelser, Dénis; Hordijk,
Hulsman, Steeman; Kessler (46. Groen),
Le Fevre, Schot, Soons, Petit.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel von Max
Abegglen II, Pulver, Fässler, Bouvier, Richard und
Gustave Meyer. Letztes Länderspiel auf dem
Berner Spitalacker.


Testspiel
Italien – Schweiz 2:2 (2:0)

3. Dezember 1922, 14.30 Uhr. – Motovelodromo,
Bologna. – 13 000 Zuschauer. – SR Retschury (Ö).
– Tore: 10. Cevenini III 1:0. 30. Cevenini III 2:0.
58. Pache 2:1. 85. Ramseyer 2:2.
Italien: Trivellini; Caligaris, de Vecchi; Barbieri,
Baldi, Romano; Pozzi, Baloncieri, Moscardini,
Cevenini III, Forlivesi.
Schweiz: Pulver; Haag, Bouvier; Waldis,
Schmiedlin, Fässler; Martenet II, Pache, Inäbnit,
Max Abegglen II, Ramseyer. – Nationaltrainer:
SR-Kommission.