1919

Jahresbilanz 1917

2 Länderspiele
1 Sieg
0 Unentschieden
1 Niederlage
3:3-Tore


Die Spiele im Einzelnen


Testspiel
Schweiz – Österreich 0:1 (0:0)

23. Dezember 1917, 14.30 Uhr. – Stadion Landhof,
Basel. – 3500 Zuschauer. – SR Forster (Eng). –
Tor: 75. Bauer 0:1.
Schweiz: Kempf; Molles, Fehlmann; Funk I,
Wyss II, Dr. Kaltenbach; Artur Wydler, Märki,
Wartmann, Kuhn, Mangold. – Nationaltrainer:
SR-Kommission.
Österreich: Joachim; Dittrich, Poppovich I;
Sedlatschek, Kohn, Rupetz; Haist, Neubauer,
Studnitzka, Bauer, Schmidt.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel gegen Österreich.
Der Reinerlös aus dieser Partie
wurde dem Roten Kreuz gespendet.


Testspiel
Schweiz – Österreich 3:2 (1:1)

26. Dezember 1917, 14.30 Uhr. – Grasshoppersplatz
an der Hard, Zürich. – 2000 Zuschauer. –
SR Forster (Eng). – Tore: 6. Haas I 1:0. 8. Bauer 1:1.
70. Haas I 2:1. 84. Haist 2:2. 87. Huber 3:2.
Schweiz: Kempf; Funk I, Fehlmann; Peterli,
Neumayer II, Schneebeli; Huber, Haas I, Wyss
I, Dr. Ernst Kaltenbach, Kalt. – Nationaltrainer:
SR-Kommission.
Österreich: Joachim; Studnitzka, Poppovich I;
Kohn, Brandstetter, Roupetz; Haist, Haimlend,
Neubauer, Bauer, Schmidt.
Bemerkungen: Spielfeld mit einer rund 20 cm
hohen Schneeschicht bedeckt. Ursprünglich
sollte nur eine Ostschweizer Auswahl gegen
Österreich antreten, nach der 0:1-Niederlage drei
Tage zuvor beschloss der Verband jedoch eiligst,
ein gesamtschweizerisches Team zu nominieren.
So wurde diese Partie zum offiziellen Länderspiel.
Erstes und einziges Länderspiel von Robert
Haas I (FC Nordstern Basel); erstes Länderspiel
von Huber. Erstes und einziges Länderspiel auf
dem Grasshoppersplatz an der Hard.