1908

Jahresbilanz 1908

2 Länderspiele
1 Sieg
0 Unentschieden
1 Niederlage
6:5-Tore


Die Spiele im Einzelnen


Testspiel
Schweiz – Frankreich 1:2 (1:0)

8. März 1908. – Parc des Sports, Genf. – 4000 Zuschauer.
– SR Devitte (Eng/Sz). – Tore: 43. Frenken
1:0. 58. Matheaux 1:1. 76. François 1:2.
Schweiz: Dr. Dreyfuss; Artigue, Kihm; Mégroz,
Hug, Hasler; Walter, Reich, Frenken, Lang, Kämpfer.
– Nationaltrainer: Zentralvorstand.
Frankreich: Baton; Verlet, Sergent; Vandenriessche,
Allemane, Moigneu; Sartorius, Jenicot,
François, Mathaux, Hanot.
Bemerkungen: Der Basler Emil Hasler ist gleichzeitig
Sekretär des SFV. 12:16-Torschüsse. Zeiten
der französischen Tore sind geschätzt.


Testspiel
Schweiz – Deutschland 5:3 (3:1)

5. April 1908, 15.00 Uhr. – Stadion Landhof, Basel.
– 4000 Zuschauer. – SR Devitte (Eng/Sz). – Tore:
6. Becker 0:1. 21. Kämpfer 1:1. 28. Jordan (Eigentor)
2:1. 32. Pfeiffer 3:1. 52. Förderer 3:2. 57. Pfeiffer
4:2. 69. Becker 4:3. 89. Kämpfer 5:3.
Schweiz: Dr. Dreyfuss; Henneberg, Hug; Strauss,
Mégroz, Lehmann; Rubli, Dr. Pfeiffer, Kämpfer,
Isenegger, Kobelt. – Nationaltrainer: Zentralvorstand.
Deutschland: Baumgarten; Jordan, Hempel;
Ludwig, Hiller, Weymar; Hensel, Förderer, Kipp,
Becker, Baumgärtner.
Bemerkungen: Erster Länderspielsieg der
Schweiz, erstes offizielles Länderspiel des Deutschen
Fussball-Bundes DFB. SFV-Sekretär Hasler
(gegen Frankreich noch als Spieler im Einsatz)
amtiert als Linesman. Starker Regen während
des ganzen Spiels.