Startseite | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Länderspiele/Gegner » S-Z » Uruguay

Uruguay

Länderspielbilanz gegen Uruguay

4 Länderspiele (2 Home, 1 Away, 1 Neutral)
0 Siege
1 Unentschieden
3 Niederlagen
4:13-Tore


Die Spiele im Einzelnen


Testspiel
Schweiz – Uruguay 1:3 (1:1)

3. März 2010. – AFG-Arena, St. Gallen – 12 540
Zuschauer. – SR Rizzoli (It). – Tore: 29. Inler
(Foulpenalty) 1:0. 35. Forlan 1:1. 49. Suarez 1:2.
87. Cavani 1:3.
Schweiz: Wölfli; Lichtsteiner, Rossini (46. Von
Bergen), Grichting, Ziegler (46. Spycher);
Behrami (75. Fernandes), Inler, Schwegler
(46. Chiumiento), Shaqiri (46. Barnetta); Streller
(46. Bunjaku), Derdiyok. – Nationaltrainer:
Ottmar Hitzfeld.
Uruguay: Muslera; Maximiliano Pereira, Scotti,
Godin, Fucile; Perez, Gargano (63. Rios), Alvaro
Pereira (72. Rodriguez); Lodeiro (46. Martinez,
82. Fernandez); Forlan (46. Abreu), Suarez
(63. Cavani).
Bemerkungen: 700. offizielles Länderspiel der
Schweizer Fussballgeschichte. - Schweiz ohne Frei, Benaglio,
Nkufo, Huggel und Senderos (alle verletzt),
Uruguay ohne Lugano und Caceres (beide verletzt).
Schweizer Ersatzspieler: Leoni, Padalino. Erste
Länderspiele von Xherdan Shaqiri, Davide Chiumiento und
Jonathan Rossini. - Verwarnungen:
6. Rossini (Foul). 85. Fernandes (Foul).


Testspiel
Uruguay – Schweiz 4:0 (1:0)

18. Dezember 1980. – Estadio Luis Troccoli,
Montevideo. – 6000 Zuschauer. – SR Romero
(Arg). – Tore: 24. Olivera 1:0. 70. Paz 2:0. 84. Paz
3:0. 91. Paz 4:0.
Uruguay: Rodriguez; Olivera; Moreira, de Leon,
Martinez; de la Pena (68. Luzardo), Krasowski,
Paz; Vargas (46. Ramos), Victorino, Morales.
Schweiz: Engel; Geiger; Wehrli, Egli, Lüdi; Botteron,
Heinz Hermann, Maissen; Scheiwiler
(46. Pfister), Zwicker (68. Elsener), Marti. – Nationaltrainer:
Léon Walker.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Burgener, Weber, Andrey, Tanner,
Zappa, Kaufmann. – Pfostenschüsse von Wehrli
und Zwicker. – Verwarnungen: Maissen (Foul),
Engel (Reklamieren).


Testspiel
Schweiz – Uruguay 3:3 (1:1)

23. Mai 1954. – Stade de la Pontaise, Lausanne. –
43 500 Zuschauer. – SR Horn (Ho). – Tore:
25. Borges 0:1. 26. Casali I (Handspenalty) 1:1.
47. Schiaffino 1:2. 53. Antenen 2:2. 62. Ballaman
3:2. 73. Martinez 3:3.
Schweiz: Stuber (46. Parlier); Mathis (46. Neury),
Bocquet (46. Flückiger), Kernen; Frosio, Charles
Casali I (75. Fesselet); Antenen, Vonlanthen,
Hügi II, Ballaman, Fatton. – Nationaltrainer:
Karl Rappan.
Uruguay: Maceira; Santamaria, Martinez; Andrade,
Carballo, Leopardi; Abbadie, Hohberg
(46. Ambrois), Miguez, Schiaffino, Borges.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel von Roger Mathis.
Einweihung des neuen Stadions
in Lausanne in Anwesenheit von Bundespräsident
Rubattel. 59. Platzverweis gegen Miguez
(Tätlichkeit gegen Flückiger).


Olympische Spiele 1924, Final
Uruguay – Schweiz 3:0 (1:0)

9. Juni 1924. – Stade de Colombes, Paris. –
40 522 Zuschauer. – SR Slawick (Fr). – Tore:
5. Petrone 1:0. 65. Cea 2:0. 82. Romano 3:0.
Uruguay: Mazzali; Nasazzi, Arispe; Andrade,
Vidal, Chierra; Urdinaran, Scarone, Petrone, Cea,
Romano.
Schweiz: Pulver; Reymond, Ramseyer; Oberhauser,
Schmiedlin (Captain), Pollitz; Ehrenbolger,
Pache, Dietrich, Max Abegglen II, Fässler. – Nationaltrainer:
Teddy Duckworth.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel gegen Uruguay.
Letztes Länderspiel unter der alleinigen Führung von
TK-Mitglied Teddy Duckworth. – Schuss Petrones an die Querlatte.