Startseite | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Länderspiele/Gegner » S-Z » Slowenien

Slowenien

Länderspielbilanz gegen Slowenien

9 Länderspiele (4 Home, 4 Away, 1 Neutral)
6 Siege
1 Unentschieden
2 Niederlagen
17:8-Tore


Die Spiele im Einzelnen

European Qualifiers 2016, Gruppe E
Schweiz - Slowenien 3:2 (0:1)

5. September 2015, 20.45 Uhr. - St. Jakob-Park, Basel. - 25 750 Zuschauer. - SR Kralovec (Tsch). - Tore: 45. Novakovic (Ilicic) 0:1. 48. Cesar (Corner Birsa) 0:2. 80. Drmic (Embolo) 1:2. 83. Stocker (Shaqiri) 2:2. 94. Drmic (Schär) 3:2.
Schweiz: Sommer; Lichtsteiner, Schär, Klose, Rodriguez; Behrami, Xhaka, Dzemaili (66. Drmic); Mehmedi (57. Embolo), Shaqiri, Seferovic (80. Stocker). - Nationaltrainer: Vladimir Petkovic.
Slowenien: Handanovic; Struna, Ilic, Cesar, Jokic; Kurtic, Stevanovic; Kampl, Ilicic (90. Samardzic), Birsa (82. Krhin); Novakovic (58. Pecnik).
Bemerkungen: Schweiz ohne Djourou (verletzt). Nicht eingesetzte Ersatzspieler: Bürki, Hitz; Moubandje, von Bergen, Widmer, Inler, Fernandes, Kasami, Lustenberger. - Verwarnungen: 24. Kampl (Foul). 35. Novakovic (Foul). 55. Schär (Foul). 65. Lichtsteiner (Schwalbe). 65. Dzemaili (Reklamieren). 65. Behrami (Reklamieren). 65. Handanovic (Foul). 65. Pecnik (Foul). 88. Ilicic (Unsportlichkeit).

European Qualifiers 2016, Gruppe E
Slowenien - Schweiz 1:0 (0:0)

9. Oktober 2014, 20.45 Uhr. - Ljudski vrt, Maribor. - 10 000 Zuschauer. - SR Stark (De). - Tor: 79. Novakovic (Foulpenalty/Djourou an Kampl) 1:0.
Slowenien: Handanovic; Brecko, hic, Cesar, Struna; Mertelj; Birsa (55. Lazarevic), Kampl, Kirm (71. Pecnik); Novakovic, Ljubijankic (46. Kurtic).
Schweiz: Sommer; Lichtsteiner, Senderos (70. Von Bergen), Djourou, Rodriguez; Behrami, Inler (82. Kasami), Xhaka; Seferovic, Shaqiri, Drmic (74. Mehmedi). - Trainer: Vladimir Petkovic.
Bemerkungen: Schweiz ohne Bürki, Hitz, Moubandje, Frey, Lustenberger, Fernandes, Widmer, Barnetta, Dzemaili (alle nicht eingesetzt). 50. Länderspiel von Johan Djourou. - 28. Schuss von Seferovic touchiert den Aussenpfosten. - Verwarnungen: 36. Ljubijankic (Reklamieren), 79. Djourou (Foul zum Penalty), 94. Lazarevic (Unsportlichkeit).


WM-Qualifikation 2014, Gruppe E
Schweiz - Slowenien 1:0 (0:0)

15. Oktober 2013, 20.30 Uhr. - Stade de Suisse, Bern. - 22 014 Zuschauer. - SR Kuipers (Ho). - Tor: 74. Xhaka 1:0.
Schweiz: Sommer; Lang, Senderos, Djourou, Ziegler; Dzemaili, Inler; Barnetta (71. Kasami), Xhaka, Mehmedi (87. Fernandes); Seferovic (71. Derdiyok). - Trainer: Ottmar Hitzfeld.
Slowenien: Handanovic; Brecko, Ilic, Cesar, Struna; Pecnik (43. Matavz), Mertelj (79. Ljubijankic), Kurtic, Kirm; Kampl (86. Lazarevic); Novakovic.
Bemerkungen: Schweiz ohne Von Bergen (gesperrt), Lichtsteiner, Shaqiri, Schwegler (alle verletzt). Nicht eingesetzte Ersatzspieler: Benaglio, Wölfli, Behrami, Rodriguez, Schär, Drmic, Stocker; Slowenien ohne Birsa, Jokic, Ilicic (alle verletzt). 80. Kopfball von Ljubijankic an die Querlatte. - Erstes Länderspiel von Pajtim Kasami. - Verwarnungen: 33. Kurtic, 37. Pecnik, 40. Xhaka, 42. Struna, 57. Mertelj, 90. Cesar (alle Foul).


WM-Qualifikation 2014, Gruppe E
Slowenien - Schweiz 0:2 (0:1)

7. September 2012, 20.30 Uhr. - Stozice, Ljubljana. - 14 000 Zuschauer. - SR Tagliavento (It). - Tore: 20. Xhaka (Derdiyok) 0:1. 51. Inler (Shaqiri) 0:2.
Slowenien: Jasmin Handanovic; Brecko, Suler, Cesar, Jokic; Birsa (61. Ilicic), Radosavljevic (80. Kurtic), Bacinovic, Kirm; Dedic (55. Ljubijankic); Matavz.
Schweiz: Benaglio; Lichtsteiner, Djourou, Von Bergen, Rodriguez; Behrami, Inler; Shaqiri (74. Dzemaili), Xhaka (85. Fernandes), Barnetta; Derdiyok. - Trainer: Ottmar Hitzfeld.
Bemerkungen: Slowenien ohne Samir Handanovic (verletzt); Schweiz ohne Senderos und Gavranovic (beide verletzt). - Nicht eingesetzte Ersatzspieler: Wölfli, Sommer, Rossini, Nef, Ziegler, Fernandes, Dzemaili, Stocker, Winter, Mehmedi, Drmic. - 31. Schuss Derdiyoks an den Torpfosten. - Platzverweis: 75. Barnetta (Gelb-Rote Karte nach Foul). - Verwarnungen: 23. Barnetta (Foul). 59. Kirm (Foul). 83. Ilicic (Unsportlichkeit). 91. Rodriguez (Foul).


Testspiel
Schweiz – Slowenien 2:1 (0:1)

28. April 2004, 20.15 Uhr. – Stade de Genève. –
7500 Zuschauer. – SR Bossen (Ho). – Tore: 45.
Zahovic 0:1. 66. Celestini 1:1. 85. Hakan Yakin 2:1.
Schweiz: Stiel (46. Zuberbühler); Haas (78.
Meyer), Henchoz, Müller (46. Grichting), Berner
(58. Spycher); Huggel (46. Lonfat), Vogel (65.
Celestini), Wicky (58. Gygax); Hakan Yakin; Frei
(46. Rama), Chapuisat (81. Cabanas). – Nationaltrainer:
Jakob Kuhn.
Slowenien: Mavric; Bulajic, Knavs, Cesar, Karic
(63. Kokot); Acimovic, Pavlin, Ceh; Zahovic (89.
Tanijca), Cimirotic (46. Koren); Siljak (87. Jakomin).
Bemerkungen: Schweiz setzt alle Kaderspieleler ein.
Erstes Länderspiel von Stéphane Grichting. - Keine Verwarnungen.


Testspiel
Slowenien – Schweiz 1:5 (0:3)

12. Februar 2003. – Sportpark, Nova Gorica. –
5000 Zuschauer. – SR Abraham (Ung). – Tore:
3. Hakan Yakin 0:1. 28. Haas 0:2. 35. Frei 0:3.
49. Cabanas 0:4. 76. Frei 0:5. 78. Rakovic 1:5.
Slowenien: Simeunovic (46. Dabanovic); Knavs,
Bulajic, Cesar; Acimovic (76. Zlogarf), Zahovic,
Sukalo (59. Gajser), Pavlin, Ceh; Siljkal, Cimirotic
(65. Rakovic).
Schweiz: Zuberbühler; Haas, Müller, Henchoz
(72. Keller), Berner (46. Meyer); Cabanas, Vogel
(46. Celestini), Wicky (74. Cantaluppi); Hakan
Yakin; Frei, Chapuisat (65. Thurre). – Nationaltrainer:
Jakob Kuhn.
Bemerkungen: Slowenien ohne Rudonja
(Meinungsverschiedenheit mit dem Trainer);
Schweiz ohne Stiel (abwesend) und Murat Yakin
(Kniebeschwerden), Fournier, Magnin (beide verletzt) .
– 35. Schuss Cabanas’ an die Querlatte.
– Verwarnung: 19. Henchoz (Foul).


WM-Qualifikation 2002, Gruppe 1
Schweiz – Slowenien 0:1 (0:0)

6. Juni 2001, 20.15 Uhr. – St. Jakob-Park, Basel. – 26 000 Zuschauer.
– SR Granat (Pol). – Tor: 82. Cimirotic 0:1.
Schweiz: Pascolo; Zellweger, Henchoz, Müller,
Quentin; Wicky (65. Lonfat), Vogel, Fournier,
Lombardo (55. Sforza); Nkufo, Frei (79. Sesa). –
Nationaltrainer: Enzo Trossero.
Slowenien: Simeunovic; Milinovic, Galic, Knavs;
Novak, Ceh, Pavlin, Karic (32. Cimirotic); Zahovic,
Rudonja; Osterc (46. Acimovic).
Bemerkungen: Schweiz ohne Chapuisat, Cabanas,
Thurre, Comisetti, Zuberbühler, Hakan Yakin (alle
verletzt). Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Stiel, Zwyssig, Magnin, Mazzarelli. Slowenien
ohne Milanic (verletzt). – Letztes Spiel unter
Nationaltrainer Enzo Trossero.
– Verwarnungen: 20. Knavs, 36. Lombardo,
76. Frei, 82. Acimovic, 85. Cimirotic (alle wegen
Foul), 89. Zahovic (Zeitspiel).


WM-Qualifikation 2002
Slowenien – Schweiz 2:2 (1:1)
6
04
11. Oktober 2000. – Zentralstadion, Ljubljana. –
8000 Zuschauer. – SR Durkin (Eng). – Tore:
20. Türkyilmaz 0:1. 44. Siljak 1:1. 66. Türkyilmaz
1:2. 78. Acimovic 2:2.
Slowenien: Dabanovic; Milinovic, Vugdalic,
Knavs; Novak, Pavlin, Ceh, Karic; Zahovic; Udovic
(46. Tavcar), Siljak (59. Osterc).
Schweiz: Zuberbühler; Zellweger, Mazzarelli,
Zwyssig, Fournier (64. Magnin; 72. Müller);
Wicky (46. Cantaluppi), Vogel, Sforza, Comisetti;
Chapuisat, Türkyilmaz. – Nationaltrainer: Enzo
Trossero.
Bemerkungen: Slowenien komplett; Schweiz ohne
Henchoz (gesperrt), Pascolo (verletzt). Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Stiel, Celestini, Sesa, Rey, Hakan Yakin,
Lubamba. Erstes Länderspiel von Marc Zellweger. -
47. Schuss Ceh's an den Torpfosten. - Fournier (64.) und
Magnin (72.) verletzt ausgeschieden. - Platzverweis: 38. Karis
(Gelb-Rote Karte nach Unsportlichkeit, "Schwalbe").
– Verwarnungen: 14. Fournier, 16. Wicky, 21. Karic, 35. Milinovic,
46. Sforza, 55. Chapuisat (alle wegen Foul), 77. Zahovic (Unsportlichkeit,
"Schwalbe"), 85. Zellweger (Foul).


Dreiländerturnier in Oman
Schweiz – Slowenien 2:0 (2:0)

6. Februar 1999. – Sultan Qaboos Sports
Complex, Muscat/Oman. – 220 Zuschauer. – SR
Baboud (Oman). – Tore: 6. Hodel 1:0. 17. Comisetti
2:0.
Schweiz: Hilfiker; Henchoz; Hodel, Zwyssig;
Wicky, Vogel, Sforza (56. Bühlmann), Di Jorio;
Müller, Chapuisat (72. Rey), Comisetti (90. Chassot).
– Nationaltrainer: Gilbert Gress.
Slowenien: Simeunovic; Galic (68. Bulajic);
Milanic, Knavs; Dominko (46. Marinko Gajser),
Ceh (74. Cipot), Pavlin, Rudonja; Zahovic; Osterc,
Udovic (46. Acimovic).
Bemerkungen: Schweiz ohne Jeanneret (verletzt),
Fournier (rekonvaleszent, Lonfat (krank), Murat Yakin,
Sesa (rücken erst für das zweite Spiel des
Dreiländerturniers nach). Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Pascolo, Lonfat, De Napoli. Erstes
Länderspiel gegen Slowenien. - 56. Sforza leicht
verletzt ausgeschieden. - Verwarnungen: 4. Vogel,
48. Wicky, 79. Milanic (alle Foul). - Weitere
Ergebnisse des Dreiländerturniers: Oman - Schweiz 1:2.
Slowenien - Oman 7:0. - Schlussklassement:
1. Schweiz 2/6 (4:1). 2. Slowenien 2/3 (7:2). 3. Oman 2/0 (1:9).