Startseite | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Länderspiele/Gegner » S-Z » Slowakei

Slowakei

Länderspielbilanz gegen die Slowakei

3 Länderspiele (1 Home, 2 Away)
1 Sieg
0 Unentschieden
2 Niederlagen
4:4-Tore

Diese Bilanz enthält die Spiele gegen die Slowakei seit der Unabhängigkeit. Die Spiele der Schweiz gegen die frühere Tschechoslowakei finden Sie hier, jene gegen die heutige Tschechische Republik finden Sie hier.


Die Spiele im Einzelnen

Testspiel
Slowakei - Schweiz 3:2 (1:0)
13. November 2015, 20.45 Uhr. – City Arena, Trnava. - 17'582 Zuschauer. - Schiedsrichter Zelinka (Tsch). - Tor: 39. Duris (Skrtel) 1:0. 48. Duris (Weiss) 2:0. 55. Mak (Hamsik) 3:0. 63. Derdiyok (Lang) 3:1. 67. Drmic (Djourou) 3:2.
Slowakei: Mucha; Gyömber (74. Sabo), Skrtel, Durica, Hubocan; Kucka (74. Pecovsky), Hrosovsky (86. Gregus); Mak (74. Sestak), Hamsik (87. Duda), Weiss (74. Jakubko); Duris.
Schweiz: Bürki; Lichtsteiner (58. Lang), Schär, Djourou, Moubandje; Fernandes (58. Behrami), Inler (74. Zuffi), Kasami (58. Drmic); Shaqiri, Derdiyok (74. Seferovic), Stocker (58. Mehmedi). – Nationaltrainer: Vladimir Petkovic.
Bemerkungen: Schweiz ohne Rodriguez, Xhaka (beide rekonvaleszent), Embolo, Frei (beide verletzt), Hitz (krank/Hotel), Steffen (krank/nicht mehr im Kader). Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspieler: Sommer; Lustenberger, Klose, Widmer. - 50. Länderspiel von Xherdan Shaqiri. - Verwarnungen: 78. Seferovic (Foul). 92. Duris (Unsportlichkeit). 93. Skrtel (Unsportlichkeit). 93. Drmic (Unsportlichkeit).


Testspiel
Schweiz – Slowakei 2:0 (0:0)

24. Mai 2008, 18.00 Uhr. – Stadio Cornaredo,
Lugano. – 10 150 Zuschauer. – SR Kelly (Irland). –
Tore: 56. Behrami 1:0. 63. Frei 2:0.
Schweiz: Benaglio; Lichtsteiner (77. Grichting),
Senderos, Müller (77. Djourou), Magnin; Behrami
(84. Cabanas), Inler, Gelson, Vonlanthen (68.
Gygax; Frei (80. Yakin), Streller (64. Derdiyok). –
Nationaltrainer: Jakob Kuhn.
Slowakei: Much; Pekarik, Petras, Brezinsky, Cech
(84. Salata); Kolbas (46. Holoska), Zabavnik,
Hamsik (90. Dolezaj), Obzera (75. Vascak); Vittek,
Jakubko (71. Mintal).
Bemerkungen: Schweiz ohne von Begen,
Barnetta, Spycher, Philipp Degen (alle verletzt)
Zuberbühler, Jakupovic, Huggel, Häberli und
Eggimann (nicht eingesetzt); Slowakei ohne
Skrtel, Hubocan und Sestak (nicht im Aufgebot).
– Verwarnungen: 22. Brezinsky (Foul),
91. Senderos (Foul).


Testspiel
Slowakei – Schweiz 1:0 (1:0)

6. August 1997. – Slovan-Stadion, Bratislava. –
3470 Zuschauer. – SR Siric (Kro). – Tor: 28. Jancula
1:0.
Slowakei: Molnar (46. Vencel); Tittel; Kozak,
Dzurik, Karhan (64. Toth); Balis (70. Pisar), Spilar
(84. Timko), Zvara (82. Zatek), Jancula (46. Sovic);
Kozlej, Majoros.
Schweiz: Lehmann; Ohrel, Henchoz (70. Wolf),
Sforza, Walker; Wicky, Murat Yakin (80. Lonfat),
Rothenbühler (75. Cantaluppi); Sesa (86. Zyssig),
Grassi (64. Kunz), Chapuisat. – Nationaltrainer:
Rolf Fringer.
Bemerkungen: Slowakei ohne Nemeth (keine
Freigabe von Sparta Prag); Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Hilfiker, Türkyilmaz. - Erstes Länderspiel
gegen die selbstständige Slowakei. - Erste Länderspiele von
Johann Lonfat und Marco Zwyssig. – Verwarnungen:
61. Spilar, 65. Henchoz, 87. Walker (alle Foul).