Startseite | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Länderspiele/Gegner » F-J » Israel

Israel

Länderspielbilanz gegen Israel

7 Länderspiele (3 Home, 4 Away)
2 Siege
4 Unentschieden
1 Niederlage
9:7-Tore


Die Spiele im Einzelnen


WM-Qualifikation 2010, Gruppe 2
Schweiz – Israel 0:0

14. Oktober 2009. – St. Jakob-Park, Basel. –
38 500 Zuschauer (ausverkauft). – SR Dan (Rum).
Schweiz: Wölfli; Lichtsteiner, Senderos,
Grichting, Spycher; Padalino, Fernandes, Inler,
Barnetta; Derdiyok (70. Frei), Nkufo. – Nationaltrainer:
Ottmar Hitzfeld.
Israel: Aouate; Saban, Ben Haim, Strul, Ziv; Yadin;
Barda (85. Vermouth), Kayal, Cohen, Benayoun;
Colautti (69. Schechter).
Bemerkungen: Schweiz ohne Benaglio (krank),
Leoni, von Bergen, Ziegler, Huggel, Vonlanthen,
Yakin (alle nicht eingesetzt), Schwegler
(Tribüne); Israel ohne Ben Sahar, Dayan (beide
gesperrt). – Platzverweis: 59. Yadin (Gelb-Rote
Karte nach Foul). – Verwarnungen: 25. Padalino
(Foul), 34. Yadin (Foul), 45. Inler (Foul), 47. Kayal
(Unsportlichkeit), 62. Ziv (Foul), 66. Fernandes
(Unsportlichkeit), 66. Colautti (Unsportlichkeit),
71. Lichtsteiner (Foul). Die Schweiz qualifiziert sich
mit diesem Punkt für die WM 2010 in Südafrika.


WM-Qualifikation 2010, Gruppe 2
Israel – Schweiz 2:2 (0:1)

7. September 2008, 20.55 Uhr. – Ramat-Gan, Tel
Aviv. – 31 236 Zuschauer. – SR Hansson (Sd). –
Tore: 45. Yakin 0:1. 55. Nkufo 0:2. 73. Benayoun
2:1. 92. Sahar 2:2.
Israel: Aouate; Kozokin, Ben Haim, Strul, Ziv;
Kayal (62. Ohayon), Cohen; Benayoun, Golan
(60. Barda), Toama; Colautti (46. Sahan).
Schweiz: Benaglio; Lichtsteiner, Djourou,
Grichting, Magnin; Behrami (90. Spycher), Inler,
Huggel, Barnetta (71. Vonlanthen); Yakin (74.
Abdi); Nkufo. – Nationaltrainer: Ottmar Hitzfeld.
Bemerkungen: Israel ohne Alberman und Baruchyan
(beide verletzt). Schweiz ohne Frei (rekonvaleszent)
und Derdiyok (verletzt). Verwarnungen:
16. Golan (Foul), 24. Huggel (Foul).


WM-Qualifikation 2006, Gruppe 4
Schweiz – Israel 1:1 (1:1)

3. September 2005, 17.30 Uhr. – St. Jakob-Park,
Basel. – 30 000 Zuschauer. – SR Rosetti (It). –
Tore: 5. Frei 1:0. 20. Keisi 1:1.
Schweiz: Zuberbühler; P. Degen, Müller,
Senderos, Magnin (89. Spycher); Gygax, Vogel,
Barnetta; H. Yakin (65. Cabanas); Vonlanthen (82.
Lustrinelli), Frei. – Nationaltrainer: Jakob Kuhn.
Israel: Davidovich; Saban, Harazi, Ben Haim,
Benado, Keisi; Badir, Tal, Nimni (71. Zandberg);
Benayoun (93. Suan; Katan (65. Golan).
Bemerkungen: Schweiz ohne Wicky (gesperrt),
Haas, Streller, M. Yakin (alle verletzt), Huggel,
Lichtsteiner, Smiljanic, Coltorti (ohne Einsatz),
Rama, Benaglio (Tribüne); Israel ohne Balili
(gesperrt). – 52. Fünf Demonstranten betreten
mit Transparenten das Spielfeld. – 86. Schuss
Alex Freis von Benado an die Querlatte gelenkt.


WM-Qualifikation 2006
Israel – Schweiz 2:2 (1:2)

9. Oktober 2004. – Ramat Gan, Tel Aviv. –
35 000 Zuschauer. – SR Shield (Au). – Tore:
9. Benayoun 1:0. 26. Frei 1:1. 34. Vonlanthen 1:2.
48. Benayoun 2:2.
Israel: Davidovich; Benado, Ben Haim, Gershon
(78. Saban); Gazal (46. Nimni), Badir, Tal, Keisi;
Afek, Benayoun; Balili (58. Golan).
Schweiz: Zuberbühler; Haas, Murat Yakin
(62. Henchoz), Müller, Magnin; Cabanas, Vogel,
Barnetta (33. Gygax); Hakan Yakin (80. Lonfat);
Frei, Vonlanthen. – Nationaltrainer: Jakob Kuhn.
Bemerkungen: Israel ohne Katan und Ersatztorhüter
Strauber (beide verletzt); Schweiz
ohne Wicky, Spycher, Streller (alle verletzt). 33.
Barnetta nach Foul von Afek mit Kreuzbandriss
am linken Knie ausgeschieden; 62. Murat Yakin
verletzt ausgeschieden (gleichzeitig war es, wie
sich später herausstellte, sein letztes Länderspiel
für die Schweiz). 70. Länderspiel von Captain
Johann Vogel und Stéphane Henchoz.


Testspiel
Israel – Schweiz 0:2 (0:1)

16. Dezember 1987. – Nationalstadion, Ramat
Gan. – 4000 Zuschauer. – SR Lo Bello (It). – Tore:
37. Beat Sutter 0:1. 61. Bonvin 0:2.
Israel: Fabian; Parselani; Shimonov, Cohen,
Davidi; Malmilian (46. Ivanir), Ovadia, Klinger,
Sinai; Brailovsky, Bar-El (26. Menahem).
Schweiz: Brunner; Marini (34. Hertig), Weber,
Geiger, Schällibaum; Koller (62. Andermatt),
Heinz Hermann, Bickel (79. Bamert); Beat Sutter,
Zwicker, Bonvin. – Nationaltrainer: Daniel Jeandupeux.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Milani, Brigger. - Erstes Länderspiel
von Philippe Hertig.


Testspiel
Schweiz – Israel 1:0 (0:0)

19. Mai 1987. – Stadion Brügglifeld, Aarau. –
3500 Zuschauer. – SR Constantin (Bel). – Tor:
66. Bonvin 1:0.
Schweiz: Brunner; Geiger; Marini, Weber, Ryf;
Koller, Bregy (86. Bamert), Heinz Hermann; Zuffi
(82. Matthey), Beat Sutter, Bonvin (78. Mottiez).
– Nationaltrainer: Daniel Jeandupeux.
Israel: Ran; Avi Cohen; Shimonov, Avraham
Cohen, Davidi; Ovadia (82. Tikva), Klinger, Sinai,
Brailovsky; Rosenthal, Ohana.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer
Ersatzspieler: Corminboeuf, Perret, Brigger.
Erstes Länderspiel von Christophe Bonvin. -
Verwarnung: 82. Ovadia (Foul).


Testspiel
Israel – Schweiz 2:1 (1:0)

14. Februar 1968. – Bloomfield Stadium, Jaffa. –
8000 Zuschauer. – SR d’Agostini (It). – Tore:
42. Spiegler 1:0. 49. Künzli 1:1. 69. Spiegler 2:1.
Israel: Levin; Charnuha; Schwager, Rozen, Bello;
Karako (73. Gozlan), Asis, Spiegler, Talbi
(64. Spiegel); Borba, Young.
Schweiz: Kunz (46. Barlie); Pfirter; Marti, Perroud,
Michaud; Odermatt, Citherlet (46. Bionda), Dürr; Amez-Droz
(62. Zappela), Künzli, Quentin. – Nationaltrainer:
Erwin Ballabbio.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel der
Schweiz gegen Israel. Erste Länderspiele von Frédéric Amez-Droz,
Paul Marti, Renzo Bionda und Pierre-André Zapella.