Startseite | Kontakt | Impressum

Aserbaidschan

Länderspielbilanz gegen Aserbaidschan

2 Länderspiele (1 Home, 1 Away)
1 Sieg
0 Unentschieden
1 Niederlage
5:1-Tore


Die Spiele im Einzelnen


WM-Qualifikation 1998, Gruppe 3
Schweiz – Aserbaidschan 5:0 (3:0)

11. Oktober 1997. – Stadion Hardturm, Zürich. –
7600 Zuschauer. – SR Rowbotham (Schottland).
– Tore: 13. Türkyilmaz 1:0. 22. Türkyilmaz (Foulpenalty)
2:0. 43. Murat Yakin 3:0. 51. Chapuisat 4:0.
68. Türkyilmaz (Foulpenalty) 5:0.
Schweiz: Lehmann; Ohrel (46. Sesa), Vega,
Henchoz, Walker; Wicky, Murat Yakin, Zuffi,
Cantaluppi (74. Zambaz); Chapuisat (63. Kunz),
Türkyilmaz. – Nationaltrainer: Rolf Fringer.
Aserbaidschan: Schidkov; Gaisumov; Wosenko
(46. Karimov), Abuschev; Musajev, Mahmud
Gurbanov (53. Guseinov), Lytschkin, Kuliew,
Sirkajev; Gurban Gurbanov, Süleimanov.
Bemerkungen: Schweiz ohne Fournier (gesperrt),
Sforza (nicht im Aufgebot), Hilfiker, Wolf,
Christ, Lombardo, Vogel, Haas (nicht eingesetzt).
– Letztes Länderspiel unter Nationaltrainer Rolf
Fringer. – Verwarnungen: 22. Schidkov, 34. Walker,
71. Zuffi, 86. Murat Yakin (alle Foul).


WM-Qualifikation 1998, Gruppe 3
Aserbaidschan – Schweiz 1:0 (1:0)

31. August 1996. – Stadion der Republik Tofik
Bachramov, Baku. – 30 000 Zuschauer. –
SR Wojcik (Pol). – Tor: 26. Rzajew 1:0.
Aserbaidschan: Schidkow; Getman; Asadow,
Abuschow; Achmedow, Agajew (86. German),
Rzajew (69. Gurbanov), Lytschkin (90. Alikberov),
Igidow; Süleymanow, Gusejnow.
Schweiz: Pascolo; Hottiger, Vega, Henchoz,
Quentin; Ohrel (75. Sesa), Murat Yakin, Sforza,
Comisetti (81. Bonvin); Knup (67. Chapuisat),
Türkyilmaz. – Nationaltrainer: Rolf Fringer.
Bemerkungen: Schweiz ohne Vogel, Grassi,
Subiat (alle verletzt), Alain Sutter (Verzicht).
– Erstes Länderspiel unter Nationaltrainer
Rolf Fringer. Erstes Länderspiel gegen
Aserbaidschan. – 58. Murat Yakin schiesst einen
Foulpenalty für die Schweiz am linken Pfosten
vorbei. – Verwarnungen: 35. Rzajew (Abstand),
38. Lytschkin (Abstand), 40. Agajew (Foul),
69. Quentin (Foul), 70. Henchoz (Foul).