Startseite | Kontakt | Impressum

Griechenland

Bilanz gegen Griechenland

2 Länderspiele (1 home, 1 away)
1 Sieg
0 Unentschieden
1 Niederlage
3:3-Tore

Die Spiele im Einzelnen

EM-Qualifikation 1997, Klasse B, Gruppe 7
Schweiz - Griechenland 3:1 (2:1)

4. Mai 1996, 18.00 Uhr. - Stade des Trois Chênes, Chêne-Bourg. - 475 Zuschauer. - SR Gebhard-Regus (De). - Tore: 23. Werren 1:0. 28. Lazarou 1:1. 33. Werren 2:1. 65. Chourouzidou (Eigentor) 3:1.
Schweiz: Lecsko; Huber, Werren (80. Steinegger), Beatrice Brunner, Haenni, Buchegger, Vonesch (73. Christa Meyer), De Pol, Stettler Spinner, Gubler, Frei (73. Di Fonzo). - Nationaltrainer: Alex Gebhart.
Griechenland: Chatziiordanou; Skoutari, Xirou, Chourouzidou; Christoudi (78. Orfanidou), Lazarou, Mavroudaki, Almpani; Soupiadou (71. Michailidou), Drougka (64. Papadopoulou).
Bemerkungen: 44. Chatziordanou hält Foulpenalty von Tatjana Haenni. - Fünf Verwarnungen und ein Platzverweis gegen Griechenland (keine Details bekannt).

EM-Qualifikation 1997, Klasse B, Gruppe 7
Griechenland - Schweiz 2:0
2. März 1996, 15.30 Uhr. - Patras. - 200 Zuschauer. - SR Calamosca (It). - Tore: 38. Drougka 1:0. 43. Soupiadou 2:0.
Griechenland: Chatziiordanou; Mprisimi, Chourouzidou, Christtoudi, Xirou; Neti (89. Lekka), Soupiadou, Skovtari, Drougka (79. Orfanidou); Lazarou (84. Michailidou), Almpani.
Schweiz: Lecsko; De Pol; Werren, Beatrice Brunner, Vonesch; Christa Meyer (78. Di Fonzo), Buchegger, Gubler, Steinegger; Stettler Spinner (67. Frei), Sillère. - Nationaltrainer: Alex Gebhart.
Bemerkungen: Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspielerinnen: Judith Kälin; Sulejmani, Capeder. - Erste Länderspiele von Prisca Steinegger und Monica di Fonzo. Erstes Frauen-Länderspiel der Schweiz gegen Griechenland. - Verwarnungen: 39. Chatziiordanou (Unsportlichkeit; Zeitspiel), 41. Neti, 89. Frei (beide Foul).