Startseite | Kontakt | Impressum

Frankreich

Bilanz gegen Frankreich

21 Länderspiele (6 home, 11 away, 4 neutral)
4 Siege
5 Unentschieden
12 Niederlagen
23:40-Tore

Die Spiele im Einzelnen

Vorrunde, Gruppe C

Schweiz - Frankreich 1:1 (1:0)
26. Juli 2017, 20.45 Uhr. - Rat Verlegh Stadion, Breda. - 3347 Zuschauer. – SR Kulcsar (Ung). – Tore: 19. Crnogorcevic (Moser) 1:0. 77. Abily 1:1.
Schweiz: Thalmann; Crnogorcevic, Kiwic, Wälti, Maritz; Bernauer; Aigbogun (79. Terchoun), Zehnder (80. Reuteler), Moser (64. Calligaris), Dickenmann; Bachmann. – Nationaltrainerin: Martina Voss-Tecklenburg.
Frankreich: Bouhaddi; Perisset, M’Bock Bathy, Renard, Karchaoui; Geyoro, Henry; Diani (83. Houara-D’Hommeaux), Abily (88. Thiney), Lavogez (71. Delle); Le Sommer.
Bemerkungen: Beide Teams komplett. Nicht eingesetzte Schweizer Ersatzspielerinnen: Michel, Friedli; Brunner, Rinast, Abbé, Humm, Betschart, Mauron, Bürki. - Platzverweis: 17. Perisset (Notbremsefoul an Bachmann). - Verwarnungen: 14. Renard (Foul; im Viertelfinal gesperrt). 42. Henry (Unsportlichkeit), 66. Bernauer (Foul), 68. Calligaris (Foul), 72. Dickenmann (Unsportlichkeit). - SFV-Präsident Peter Gilliéron und weitere Mitglieder der SFV-Führung sowie der Geschäftsstelle unter den Zuschauern. - Ballbesitz in %: 39:61. - Eckbälle: 5:10. - Schüsse: 5(2):9(5). - Fouls: 13:15. - Player of the match: Ramona Bachmann.

Testspiel, Cyprus Women's Cup
Frankreich - Schweiz 3:0 (3:0)

28. Februar 2012, 14.30 Uhr. - GSP Stadium, Nikosia/Zyp. - 20 Zuschauer. - SR Palmqvist (Sd). - Tore 5. Delie 1:0. 17. Thiney 2:0. 37. Bompastor (Foulpenalty) 3:0.
Frankreich: Bouhaddi (46. Makanza); Franco, Georges (64. Catala), Renard, Bompastor (46. Deville); Abily, Bussaglia, Necib, Thiney (64. Gadea); Le Sommer, Delie (46. Boulleau).
Schweiz: Brunner; Lara Keller, Graf, Abbé, Kuster; Bürki, Wälti, Maendly (54. Betschart), Moser (89. Daniela Schwarz); Dickenmann, Crnogorcevic (54. Mehmeti). - Nationaltrainerin: Martina Voss-Tecklenburg.
Bemerkungen: Schweiz ohne Bachmann (verletzt), Oehrli, Gillioz (beide nicht eingesetzt).

Testspiel, Cyprus Cup
Frankreich - Schweiz 2:0 (1:0)
2. März 2011, 14.00 Uhr. - GSP Stadium, Nikosia/Zyp. - 30 Zuschauer. - SR Braz Bastos (Por). - Tore: 24. Thiney 1:0. 55. Abily 2:0.
Frankreich: Sapowicz; Lepailleur, Renard (55. Viguier), Meilleroux, Bompastor; Bussaglia, Soubeyrand (77. Pizzala), Abily, Necib; Thiney (77. Delle), Le Sommer (65. Thomis).
Schweiz: Brunner; Graf, Marina Keller (46. Betschart), Abbé, Remund (62. Kuster); Pittet, Zumbühl (79. Bernauer), Maendly (66. Mehmeti), Moser; Dickenmann, Bachmann (70. Lara Keller). - Nationaltrainerin: Béatrice von Siebenthal.
Bemerkungen: Schweiz ohne Oehrli, Stein (beide nicht eingesetzt).

Testspiel
Schweiz - Frankreich 0:2 (0:1)

5. Mai 2010. - Stadion Rankhof, Basel. - 604 Zuschauer. - SR Esther Staubli (Sz). - Tore: 29. Henry 0:1. 48. Soubeyrand (Handspenalty) 0:2.
Schweiz: Oehrli; Schwarz, Marina Keller (75. Stein), Abbé, Graf (60. Betschart); Moser, Mehmeti, Maendly (82. Pittet), Kuster; Dickenmann (55. Crnogorcevic), Meyer.
Frankreich: Sapowicz (46. Deville); Petit-Franco (53. Lepailleur), Georges, Meilleroux (60. Viguier), Boulleau (80. Tandia); Bussaglia, Soubeyrand, Henry (60. Herbert), Necib (53. Coquet); Le Sommer, Delie (46. Tonazzi).
Bemerkungen: Schweiz ohne Baer, Bernauer, Egli, Thalmann (alle verletzt), Bachmann (abwesend).

Testspiel
Frankreich - Schweiz 1:0 (0:0)

25. April 2009. - Stade de Colmar. - 2200 Zuschauer. - SR Zinck (Fr). - Tor: 93. Bompastor (Foulpenalty) 1:0.
Frankreich: Deville; Blanc (63. Viguier), Meilleroux, Georges, Bompastor; Petit-Franco, Le Sommer (46. Thomis), Abily (62. Henry), Thiney; Necib, Herbert.
Schweiz: Thalmann; Franziska Schärer (46. Remund), Marina Keller, Abbé (30. Bernauer), Graf (52. Häuptle); Meyer, Beney, Egli, Maendly (85. Lucienne Brunner); Dickenmann, Moser. - Nationaltrainerin: Béatrice von Siebenthal.

Testspiel
Frankreich - Schweiz 2:0 (1:0)

22. April 2009. - Stade Gaston Gérard, Dijon. - 2501 Zuschauer. - SR Robin (Fr). - Tore: 38. Franco 1:0. 65. Dhomis 2:0.
Frankreich: Bouhaddi; Blanc (61. Viguier), Georges, Meilleroux, Bompastor (75. Diguelman); Abily (15. Plaza), Henry (46. Thiney), Petit-Franco, Necib; Herbert (46. Le Sommer), Thomis.
Schweiz: Marisa Brunner; Stucki, Häuptle, Abbé, Graf; Remund (28. Maendly), Beney (75. Bernauer), Dickenmann, Meyer (81. Lucienne Brunner); Moser, Bürki.

Testspiel
Frankreich - Schweiz 1:2 (1:1)

14. August 2002, 16.00 Uhr. - Stade Pierre Pibarot, Clairefontaine-en-Yvelines. - 300 Zuschauer. - SR Girard-Fautrel (Fr). - Tore: 12. Lecouflé 1:0. 32. Dickenmann 1:1. 69. Dätwyler 1:2.
Frankreich: Marty (46. Lejeune); Bompastor, Diacre (65. Mugneret-Beghe), Riera, Provost (46. Viguier); Kramo (46. Herbert), M'Barek (46. Woock), Soubeyrand, Lecouflé (46. Dessalle); Lattaf (77. Kubiak), Tonazzi.
Schweiz: Lehmann; Capeder (46. Kessi Lundsgaard Hansen), Anna Kathrina Müller, Vögeli, Wenger; Helmlinger (46. Achermann), Löffel (67. Di Fonzo), Dickenmann, Dätwyler (78. Zumbühl); Evelyn Zimmermann, Comte (46. Orlando Gaillard). - Nationaltrainer: Jost Leuzinger.
Bemerkungen: Erstes Länderspiel von Lara Dickenmann, Selina Zumbühl und Andrea Vögeli.

Testspiel
Frankreich - Schweiz 1:1 (1:1)

15. April 2001. - Stade Maxime-Bossis, Montaigu. - 7000 Zuschauer. - SR Auvinet (Fr). - Tore: 18. Lattaf 1:0. 34. Di Fonzo 1:1.
Frankreich: Marty (70. Lagache); Woock (46. Sykora), Riera, Diacre, Bompastor; Herbert (46. Roujas), M'Barek (46. Soubeyrand), Blouin (46. Provost), Lecouflé (3. Mugneret-Beghe); Lattaf (46. Zenoni), Rouquet (46. Pichon).
Schweiz: Mösch (46. Schnyder); Helmlinger, Anna Katharina Müller, Vögeli, Kunz (46. Wenger); Dätwyler (46. Comte), Loosli, Christa Meyer, Burger; Di Fonzo, Orlando Gaillard. - Nationaltrainer: Jost Leuzinger.
Bemerkungen: 6. Meyer verschiesst Foulpenalty. 30. Tor Di Fonzos wegen Offsides annulliert.

Testspiel, Dreiländerturnier in Deutschland
Frankreich - Schweiz 2:0 (0:0)

28. Mai 1999, 19.00 Uhr. - Stadion im Nonnenholz, Weil am Rhein/De. - 450 Zuschauer. - SR ? (De). - Tore: 63. Pichon 1:0. 90. Pichon 2:0.
Frankreich: Marty; Guilbert, Prieux (80. Riera), Diacre, Devaud; Soubeyrand, Kramo (55. Pogeant), Blouin, Zenoni (65. Mugneret-Beghe); Jezequel (65. Provost), Lattaf (46. Pichon).
Schweiz: Lehmann; Berz, Aeschlimann, Helmlinger, Liniger (75. Kunz); Dätwyler, Gäggeler, Metzger Mettler (46. Wenger); Di Fonzo, Macheret Chatton, Christa Meyer. - Nationaltrainer: Simon Steiner.

WM-Qualifikation 1999, Klasse A, Gruppe 2
Frankreich - Schweiz 3:0 (2:0)

2. Mai 1998. - Parc Municipal, Bruay-la-Buissière. - 900 Zuschauer. - SR Tura (San Marino). - Tore: 4. Roujas 1:0. 7. Lattaf 2:0. 46. Lattaf 3:0.
Frankreich: Lagache; Mugneret-Beghe, Diacre, Prieux, Sykora; Soubeyrand, Pichon, Provost (67. Perraudeau), Herbert; Roujas (80. Lagrevol), Lattaf (83. Belkadi).
Schweiz: Lehmann; Kälin (46. Aeschlimann); Berz, Gäggeler, Werren (84. Gisler); Frei (73. Priska Schärer), Gubler, Stettler Spinner, Christa Meyer; Macheret Chatton, Di Fonzo. - Nationaltrainer: Simon Steiner.

WM-Qualifikation 1999, Klasse A, Gruppe 2
Schweiz - Frankreich 1:2 (1:2)

4. Oktober 1997, 15.00 Uhr. - Wyler Stadion, Bern. - 1000 Zuschauer. - SR Krula (Tsch). - Tore: 5. Macheret Chatton 1:0. 23. Lindegger (Eigentor) 1:1. 36. Lagrevol 1:2.
Schweiz: Lecsko; Evelyn Zimmermann (53. Gubler); Werren, Lindegger (90. Rickenbacher), Berz; Gäggeler, Macheret Chatton (69. Gisler), Kälin, Stettler Spinner; Di Fonzo, Frei. - Nationaltrainer: Simon Steiner.
Frankreich: Roux; Soubeyrand; Locatelli, Diacre, Sykora; Trognon (54. M'Barek), Mugneret-Beghe, Roujas, Herbert; Zenoni, Lagrevol (39. Pichon).
Bemerkung: Platzverweis: 53. Soubeyrand.

Testspiel
Frankreich - Schweiz 3:1 (1:0)

18. April 1987, 19.00 Uhr. - Stade Georges Pompidou, Valence. - 1000 Zuschauer. - SR Harrel (Fr). - Tore: 31. Puentes 1:0. 59. Golawski 2:0. 70. Helga Moser 2:1. 79. Le Boulch 3:1.
Frankreich: Josset; Blin, Annequin-Plantagenet, Sidibe, Ryckeboer-Charrier; Loisel, Constantin (61. Le Boulch), Saunier, Musset (71. Bernauer); Puentes (41. Golawski), Abar (81. Breton).
Schweiz: Meyer; Wölbitsch (65. Regula Schweizer); Wirz, Drzmisek, Feher; Höhener (47. Gubler), Haenni (76. Berweger), Brühlisauer; Helga Moser, Ries (41. Willi), Sauter. - Nationaltrainer: Gerry Schmidli.
Bemerkungen: Erstes Spiel unter Nationaltrainer Gerry Schmidli. 40. und letztes Länderspiel von Helga Moser an ihrem 30. Geburtstag, die damit zu diesem Zeitpunkt Schweizer Rekordnationalspielerin ist. Nach dieser Partie bestritt das Schweizer Nationalteam ein internationales Turnier in Valence gegen verschiedene französische Clubteams: Schweiz - Nancy 5:0, Schweiz - Montpellier 5:1, Schweiz - Saint-Clair 1:0, Schweiz - Valence 1:0, Schweiz - Toussieu 2:2. - Schlussklassement: 1. Schweiz 5/9. 2. Toussieu 5/8. 3. Valence 5/6. 4. Nancy 5/4. 5. Saint-Clair 5/3. 6. Montpellier 5/0.

EM-Qualifikation 1984, Gruppe 3
Schweiz - Frankreich 0:0

29. Oktober 1983, 15.00 Uhr. - Sportplatz Neumatt, Burgdorf. - 500 Zuschauer. - SR Tritschler (De).
Schweiz: Kunz; Bühler; Drzmisek, Iseli, Odermatt; Barmettler (48. Wirz), Helga Moser, Willi; Strässle (66. Liechti), Poncioni, Sauter.
Frankreich: Colombier; Sidibé; Ryckeboer-Charrier, Annequin-Plantagenet, Mousel; Constantin, Saunier (70. Bentejac), Loisel; Wolf, Musset, Abar (57. Provost).
Bemerkungen: Spielzeit 2x40 Minuten. 40. Kopfball Sidibés an die Querlatte. Die Nationalhymnen wurden von der Arbeitermusik Burgdorf gespielt. Prominentenvorspiel Sportler (Coach: Schwingerkönig Ruedi Hunsperger) - Politik (mit Stadtratspräsident Armin Schütz) 3:2.

EM-Qualifikation 1984, Gruppe 3
Frankreich - Schweiz 1:1 (1:0)

7. Mai 1983. - Stade Corazza, Méaux. - 3700 Zuschauer. - SR Delsemme (Bel). - Tore: 27. Musset 1:0. 50. Helga Moser (Foulpenalty) 1:1.
Frankreich: Colombier; Paulhac, Annequin-Plantagenet, Sidibe, Ryckeboer-Charrier; Loisel, Constantin, Saunier; Farrugia (65. Rimbault), Musset, Abar.
Schweiz: Kunz; Odermatt; Iseli (21. Höhener), Helga Moser, Ries; Romano, Barmettler, Hüsler (36. Willi); Bühler, Poncioni, Sauter. - Nationaltrainer: Bruno Streit.
Bemerkungen: Die Zeitung "Sport" gibt Constantin als französische Torschützin an, www.fff.fr, RSSSF und französische Zeitungen Isabelle Musset.

EM-Qualifikation 1984, Gruppe 3
Schlussklassement

1. Italien 6 5 0 1 12:1 10
2. Frankreich 6 2 3 1 4:4 7
3. Schweiz 6 1 3 2 4:6 5
4. Portugal 6 0 2 4 1:10 2

Schweiz damit ausgeschieden

Testspiel
Schweiz - Frankreich 0:2 (0:0)

21. März 1981, 15.00 Uhr. - Stade de Marens, Nyon. - 600 Zuschauer. - Tore: 60. Loisel 0:1. 62. Wolf 0:2.
Schweiz: Kunz; Odermatt; Pestoni, Zingg, Renate Huber; Helga Moser, Balogh, Barmettler; Jufer (55. Romano), Hepp, Sauter. - Nationaltrainer: Bruno Streit.
Frankreich: Colombier; Ryckeboer-Charrier, Mion, Warot-Fourdrignier, Mousel; Degardin (68. Flament), Olejnik (45. Saunier), Chapuzet; Wolf, Deccopman, Bailly (60. Loisel).

Testspiel
Frankreich - Schweiz 4:0 (4:0)

15. März 1980. - Stade Vuillermet, Lyon. - 918 Zuschauer. - Tore: 4. Decoopman 1:0. 9. Bailly 2:0. 19. Rimbault 3:0. 36. Decoopman 4:0.
Frankreich: Butzig (70. Colombier); Olejnik, Degardin, Warot-Fourdrignier, Bilon (65. Douard); Thivolle, Chapuzet, Sidibe (75. Vuillaume); Wolf (15. Rimbault), Decoopman, Bailly (70. Flament).
Schweiz: Rita Niederberger; Kuttruff (70. Hirt); Dolder (18. Renate Huber), Odermatt, Sturzenegger (20. Zuber); Helga Moser, Barmettler, Hepp; Sauter, Hüsler, Jufer. - Nationaltrainer: Bruno Streit.
Bemerkungen: Torschützinnen entstammen der Quelle www.fff.fr des französischen Verbandes. In der Zeitung "Sport" werden folgende Torschützinnen genannt: 2. Bailly 1:0. 8. Flament 2:0. 22. Vuillaume 3:0. 28. Bailly 4:0.

Testspiel
Schweiz - Frankreich 1:2 (1:2)

17. April 1977, 15.30 Uhr. - Sportplatz Seefeld, Buochs. - 1400 Zuschauer. - SR Renggli (Sz). - Tore: 8. Roy 0:1. 20. Farrugia 0:2. 38. Bayer 1:2.
Schweiz: Cina; Bayer; Pestoni (41. Hüsler), Thomet, Näpflin; Marianne Kaufmann (76. Kuttruff), Boll, Grimm; Kretz (54. Jufer), Ripamonti, Barmettler. - Nationaltrainer: Libero Taddei.
Frankreich: Vatin; Bassler; Warot-Fourdrignier, Battaille, Thomas; Roy (56. Dejean), Delahaye, Abar; Wolf, Montauriol, Farrugia.
Bemerkungen: Spielzeit 2x40 Minuten. 15. Schuss Wolfs an den Torpfosten. 40. Morena Pestoni leicht verletzt ausgeschieden.

Testspiel
Frankreich - Schweiz 1:3 (1:0)

8. September 1974. - Stade Léo Lagrange, Besançon. - 6500 Zuschauer. - SR Vautrot (Fr). - Tore: 33. Bariset 1:0. Cathy Moser 1:1. Gutweniger 1:2. Cathy Moser 1:3.
Frankreich: Gehin (36. Revet); LeBoutet; Royer-Souef, Dié, Thomas; Delahaye, Roy (36. Tedeschi), Marichal; Binard (46. Dejean), Wolf, Bariset.
Schweiz: Cina; Kaiser (20. Gutweniger); Pestoni, Bayer, Thomet; Meier, Boll, Bachmann (41. Ripamonti); Moser, Blanchet, Barmettler. - Nationaltrainer: Libero Taddei.
Bemerkung: Vorspiel der U21-Partie Frankreich - Polen. Spielzeit 2x35 Minuten. Tor von Blanchet zum 1:4 annulliert.

Testspiel
Frankreich - Schweiz 3:5 (2:3)

31. Mai 1973. - Stade des Longines, Valentigny-Sochaux. - 2000 Zuschauer. - SR Vautrot (Fr). - Tore: 9. Wirz 0:1. 18. Cathy Moser 0:2. 21. Wolf 1:2. 24. Eigentor Schweiz 2:2. 26. Blanchet 2:3. 50. Cathy Moser 2:4. 57. Dewulf 3:4. 62. Bachmann 3:5.
Frankreich: Butzig; Royer-Souef, Pourveux (36. Mangas), Goret (36. Guyard), Dié, Tedeschi, Tschopp, Binard (36. Wolf), Dewulf (46. Bihler), Mousel (46. Thomas), Bataille.
Schweiz: Cina (36. Elfriede Schaffner); Barmettler (36. Vogelsang), Schneider, Bayer, Zaugg, Wirz, Boll, Blanchet, Cathy Moser, Bachmann, Künzler (25. Unternährer). - Nationaltrainer: Libero Taddei.
Bemerkungen: Spielzeit 2x35 Minuten. Dieses Spiel wird vom SFV, nicht aber vom französischen Verband als offizielles Länderspiel geführt.

Testspiel
Frankreich - Schweiz 2:5 (0:4)

24. September 1972. - Stade municipal, Gundershoffen. - 1880 Zuschauer. - SR Coquerille (Fr). - Tore: 6. Boll 0:1. 26. Boll 0:2. 30. Blanchet 0:3. 34. Blanchet 0:4. 37. Binard 1:4. 42. Cathy Moser 1:5. 60. Tschopp 2:5.
Frankreich: Butzig; Royer-Souef, Mangas, Courtois, Bataille, Tschopp, Dewulf, Tedeschi, Binard, Wolf, Lesieur.
Schweiz: Cina; Cathy Moser, Trudy Moser, Barmettler, Boll, Blanchet, Bachmann, Wirz, Vogelsang, Ripamonti (36. Lotti Schaffner), Schleifer (36. Schneider). - Nationaltrainer: Libero Taddei.
Bemerkungen: Erster offizieller Länderspielsieg einer Schweizer Frauenauswahl. Erstes Länderspiel unter der Führung von Nationaltrainer Libero Taddei. - Spielzeit: 2x35 Minuten. Keine Verwarnungen. Wikipedia nennt den 9. September 1972 als Spieldatum, was nachweislich falsch ist. Der französische Verband FFF nennt diese Partie als erstes offizielles Länderspiel gegen die Schweiz.

Testspiel
Schweiz – Frankreich 2:2 (1:2)
7. Mai 1972. - Stadion Rankhof, Basel. – 4500 Zuschauer. – SR Ernst Dörflinger (Basel). – Tore: 13. Cathy Moser 1:0. 23. Dewulf 1:1. 39. Binard 1:2. 63. Cathy Moser (Foulpenalty) 2:2.
Schweiz: Cina; Schleifer, Kasper (38. Vogelsang), Nicchini (36. Trudy Moser), Gasparoli; Boll, Cathy Moser; Kretz (36. Ripamonti), Bachmann, Etter, Wirz. – Nationaltrainer: Jacques Gaillard.
Frankreich: Royer; Serre (48. Wolf), Thomas, Guyard, Mangas; Die (44. Scherrer), Binard; Ratignier, Henry (6. Lesieur), Tschopp, Dewulf.
Bemerkungen: Erstes vom SFV gelistetes offizielles Länderspiel eines Schweizer Frauen-Nationalteams (das Spiel wird indes in der offiziellen Länderspielstatistik des französischen Verbandes FFF nicht geführt). Erstes und einziges Länderspiel unter der Führung von Nationaltrainer Jacques Gaillard. - Spielzeit: 2x35 Minuten. Die Französinnen treten mit neun Fussballerinnen von Stade Reims an. Im Vorspiel bezwingt eine Auswahl Zürich (mit Ski-Olympiasiegerin Marie-Therese Nadig vom FC Bad Ragaz) eine Auswahl Basel mit 12:1 (9:0). - Bis zum 13. November 2018 (WM-Barrage Schweiz - Holland in Schaffhausen) blieben die 4500 Zuschauer die grösste Heimkulisse an einem Frauenländerspiel.