Inoffizielle Länderspiele

8. Juli 1970 in Salerno Italien - Schweiz 1:2 Diese Partie wird vom italienischen Verband FIGC als offizielles Länderspiel geführt
8. November 1970 in Schaffhausen Schweiz - Österreich 9:0 Erstes Frauen-Länderspiel auf Schweizer Boden, das aufgrund des Einsatzes von zwei Jugoslawinnen im Team Österreichs als nicht offiziell gewertet wird - Video
2. März 1973 in Viareggio Italien - Schweiz 6:2 Diese Partie wird auch vom italienischen Verband FIGC nicht als offizielles Länderspiel geführt
23. Oktober 1976 in Neu-Guntramsdorf Österreich - Schweiz 0:2  
17. Juli 1977 in Escholzmatt Schweiz - Österreich 8:1  
23. September 1981 in Wien Österreich - Schweiz 1:0  
16. Oktober 1981 in Taipeh Schweiz - Finnland 1:0 Women's World Invitation Tournament (eigentlich Clubteams, die unter dem Ländernamen auftraten, für die Schweiz der SV Seebachm, für Finnland der HJK Helsinki)
17. Oktober 1981 in Taipeh Chinese Taipei - Schweiz 0:1 Women's World Invitation Tournament
18. Oktober 1981 in Taipeh Schweiz - Holland 3:0 Women's World Invitation Tournament (für Holland trat Zwart-Wit '28 an)
20. Oktober 1981 in Taipeh Schweiz - Thailand 4:0 Women's World Invitation Tournament (für Thailand spielte das Nationalteam)
22. Oktober 1981 in Taipeh Schweiz - Norwegen 1:3 Women's World Invitation Tournament (für Norwegen spielte BUL Oslo)
15. Mai 1982 in Eschenbach Schweiz - Österreich 1:0 Diese Partie wird weder vom ÖFB noch vom SFV als offizielles Länderspiel geführt
19. August 1985 in Dietikon Schweiz - Island 2:3 Diese Partie wird vom isländischen Verband KSI als offizielles Länderspiel geführt.
12. April 1986 in Flums (SG) Schweiz - Österreich 4:0 Diese Partie wird weder vom ÖFB noch vom SFV als offizieles Länderspiel geführt
2. Dezember 1990 in Ruggell/FL Schweiz - Schweden 0:2 Diese Partie wird vom schwedischen Verband SvFF als offizielles Länderspiel geführt
7. November 1991 in Schwamendingen Schweiz - Schweden 1:4 Diese Partie wird vom schwedischen Verband SvFF als offizielles Länderspiel geführt
28. Juli 2000 in Nürnberg/De Schweiz - USA (U21) 0:4 Am "Nordic Cup" nahmen neben dem A-Nationalteam der Schweiz nur U21-Auswahlen teil
30. Juli 2000 in Hof/De Schweiz - Finnland (U21) 0:1 Am "Nordic Cup" nahmen neben dem A-Nationalteam der Schweiz nur U21-Auswahlen teil
1. August 2000 in Bamberg/De Schweiz - Schweden (U21) 0:1 Am "Nordic Cup" nahmen neben dem A-Nationalteam der Schweiz nur U21-Auswahlen teil
3. August 2000 in Coburg/De Schweiz - Dänemark (U21) 1:1 n.V., 2:4 Pen. Am "Nordic Cup" nahmen neben dem A-Nationalteam der Schweiz nur U21-Auswahlen teil

Ausgewählte Telegramme von inoffiziellen Länderspielen

Inoffizielle Weltmeisterschaft der Frauen, "Coppa del Mondo",
Viertelfinal
Italien - Schweiz 2:1 (1:0)

9. Juli 1970. - Stadio Arechi, Salerno. - 10'000 Zuschauer. – SR Santopietro (It). - Tore: 15. Mella 1:0. 40. Rigamonti 1:1. 66. Avon 2:1.
Italien (Kader): 1 Seghetti, 2 Canepa, 3 Castelli, 4 Mondo, 5 Cerutti, 6 Bonanni, 7 Molino, 8 Avon, 9 Mella, 10 Colla, 11 Schiavo, 13 Isi, 14 Pinardi, 15 Rampon. - Nationaltrainer: Cavicchi.
Schweiz: Schwendimann; Trudy Moser, Copt, Dieng; Staudenmann, Boll, Cathy Moser, Kalauss; Odermatt, Ripamonti, Julliard.
Bemerkungen: Spiel über 2x35 Minuten (Abpfiff der zweiten Halbzeit schon in der 68. Minute). 6. Tor von Rigamonti wegen angeglichem Offside annulliert. Diese Partie wird vom italienischen Fussballverband als offizielles Länderspiel geführt, vom SFV hingegen nicht.

Coppa del Mondo 1970. Gruppe Süd. Mexiko – Österreich 9:0. Italien – Schweiz 2:1. – Halbfinal: Italien – Mexiko 2:1. – Gruppe Nord. England – Deutschland 5:1. Dänemark – Deutschland (anstelle der nicht angetretenen Tschechoslowakei eingesprungen) 6:1. – Halbfinal: Dänemark – England 2:0. – Final in Torino am 15. Juli 1970: Dänemark – Italien 2:0.


Schweiz - Österreich 9:0 (2:0)
8. November 1970, 14.30 Uhr. - Sportplatz Breite, Schaffhausen. - 2000 Zuschauer. - SR Smoock (De). - Tore: Boll 5:0. Odermatt 9:0. Übrige Torschützinnen nicht bekannt.
Schweiz: Cina; Trudy Moser, Copt, Staudenmann, Ursula Kaiserauer Moser; Boll, Catherine Moser; Kretz, Ripamonti, Odermatt, Juillard (Etter). - Trainer: Jacques Gaillard.
Österreich: Kraus; Hackl, Kunter, Pinter, Kal; Neschwara, Zatlokal; Kaller, Max, Goldschmidt, Schmid.
Bemerkungen: Österreich trat mit zwei Jugoslawinnen an, eine spielte beim FC Schaffhausen, die andere nannte sich Max. Schweizer Ersatzspielerinnen: Schwendimann (Tor), Dieng, Siggen, Etter. Als Vorspiel wurde eine Auswahlpartie Nordostschweiz - Zentralschweiz ausgerichtet. Es spielte die Stadtharmonie Schaffhausen.

Schweiz - Österreich 8:1 (4:0)
17. Juli 1977. - Sportplatz Escholzmatt. - 1300 Zuschauer. - Tore: Barmettler (3), Ganter (3), Rössli, Fontanive.
Schweiz: Huber; Ripamonti, Helga Moser, Cordey, Cathy Moser, Rössli (Kretz), Barmettler, Ganter, Bayer, Marianne Kaufmann, Grimm.
Österreich: Mayrhofer; Karra, Lindegger, Wagner, Evelyne Leitner, Kapper (Mayer), Frühwald, Ertl (Buric), Annemarie Leitner, Krammer, Tauschek.

Österreich - Schweiz 0:1 (0:1)
23. September 1981. - Wiener Stadion. - Tor: 4. Sauter 0:1.
Schweiz: Rita Niederberger (31. Kunz); Irène Niederberger; Odermatt, Iseli, Huber; Barmettler, Balogh (31. Egli), Hepp; Jufer, Häusler (40. Romana), Sauter.
Bemerkungen: Die Partie fand im Vorfeld des Männer-Länderspiels Österreich Schweiz und aus Anlass "50 Jahre Wiener Stadion" statt.

Schweiz - Österreich 1:0 (0:0)
15. Mai 1982. - Sportplatz Weiherhus, Eschenbach. - 1600 Zuschauer. - SR Aschwanden (Sz). - Tor: 65. Cathy Hepp (Foulpenalty).
Schweiz: Kunz (36. Thomet); Helga Moser; Odermatt, Ries, Huber; Hepp, Barmettler (26. Iseli), Romano; Sauter (67. Caveng), Hüsler, Witschi (36. Niederberger).
Österreich: Steiner; Leitner; Staricz, Seidl, Grasch; Frühwald, Trauner, Karner; Wimmer, Rafael, Gagoni (34. Rienössel).
Bemerkung: Spielzeit 2x35 Minuten. 26. Barmettler scheidet verletzt aus.

Schweiz - Österreich 4:0 (3:0)
12. April 1986. - Sportplatz Banau, Flums. - 400 Zuschauer. - SR Kaiser (Sz). - Tore: 9. Stettler Spinner 1:0. 29. Poncioni 2:0. 49. Stettler Spinner 3:0. 72. Sauter 4:0.
Schweiz: Meyer; Bühler; Drzmisek (41. Brülisauer), Berweger, Sauter; Helga Moser, Willi (41. Höhener), Iseli; Stettler Spinner (71. Wassem), Strässle, Poncioni.
Österreich: Urbanek; Zischka; Leintner, Janka, Wimmer; Mayr (46. Frühwald), Klein (61. Nevoral), Szabados; Kastner, Barcal (46. Brandmaier), Kaltenbrunner.
Bemerkungen: Teilweise schneebedecktes, glitschiges Terrain. 62. Kopfball Strässles an die Querlatte. Spielzeit 2x40 Minuten.

Testspiel
Schweiz - Schweden 1:4

7. November 1991. - Sportplatz Heerenschürli, Schwamendingen. - 100 Zuschauer. - SR Zurkirchen (Sz). - Tor Schweiz: Sillère. - Tore Schweden: Nicht bekannt.
Aufstellungen nicht vorhanden. - Nationaltrainer: Hansruedi Wagner.