2012 in London

Das Schweizer Aufgebot

Tor: Diego Benaglio (Wolfsburg). Benjamin Siegrist (Aston Villa). - Verteidigung: François Affolter (Werder Bremen). Fabio Daprela (Brescia). Tim Klose (1. FC Nürnberg). Michel Morganella (Novara). Ricardo Rodriguez (Wolfsburg). Fabian Schär (Wil). - Mittelfeld und Sturm: Amir Abrashi (Grasshoppers). Oliver Buff (FC Zürich). Josip Drmic (FC Zürich). Innocent Emeghara (Lorient). Fabian Frei (Basel). Xavier Hochstrasser (Luzern). Pajtim Kasami (Fulham). Admir Mehmedi (Dynamo Kiew). Alain Wiss (Luzern). Steven Zuber (Grasshoppers). - Trainer: Pierluigi Tami. - Pikett: Roman Bürki (GC), Silvan Widmer (Aarau), Vullnet Basha (Sitten), Haris Seferovic (Fiorentina). - Trainer: Pierluigi Tami.


Die Spiele

Vorrunde, Gruppe B
Gabun - Schweiz 1:1 (1:1)

26. Juli 2012, 18.15 Uhr. - St. James' Park, Newcastle. - Zuschauer. - SR Roldan (Kol). - Tore: 5. Mehmedi (Foulpenalty) 0:1. 45. Aubameyang 1:1.

Gabun: Ovono; Engonga, Boussoughou, Henri Ndong, Dinda; Ndoumbou, Tandjigora, Madinda, Obiang; Nono (74. Meye); Aubameyang.

Schweiz: Benaglio; Morganella, Schär, Klose, Rodriguez; Buff; Zuber (68. Kasami), Hochstrasser, Frei, Emeghara (84. Abrashi); Mehmedi.

Bemerkungen: Schweiz komplett; Gabun ohne Emmanuel Ndong (verletzt), Ebanega, Biyogho (beide abwesend). - 4. Mehmedi trifft per Foulpenalty, muss aber wiederholen. - Platzverweis: 78. Buff (Gelb-Rote Karte nach Unsportlichkeit/"Schwalbe"). - Verwarnungen: 14. Klose, 18. Ndoumbbou, 32. Buff, 49. Tandjigora (alle Foul).


Vorrunde, Gruppe B
Südkorea - Schweiz 2:1 (0:0)

29. Juli 2012, 18.15 Uhr. - City of Coventry. - 30 114 Zuschauer. - SR Orosco (Bol). - Tore: 57. Park Chu-Young 1:0. 60. Emeghara (Rodriguez) 1:1. 64. Kim Bok-Yung 2:1.

Südkorea: Jung Sungr-Yong; Kim Chang-Soo, Hwang Seok-Ho, Kim Young-Gwon, Yun Suk-Young; Ki Sung-Yueng, Park Jong-Woo; Nam Tae-Hee (61. Baek Sung-Dong), Park Chu-Young (73. Ji Dong-Won), Kim Bok-Yung; Koo Ja-Cheol.

Schweiz: Benaglio; Morganella, Schär, Klose, Rodriguez; Abrashi; Zuber (72. Drmic), Kasami (85. Wiss), Frei, Emeghara; Mehmedi.

Bemerkungen: Schweiz ohne Buff (gesperrt). - 76. Schuss von Kim Bok-Yung touchiert die Querlatte. 81. Schuss Koo Ja-Cheols an die Querlatte. - Verwarnungen: 1. Kasami, 66. Morganella, 68. Park Jong-Woo, 71. Park Chu-Young, 88. Emeghara, 92. Drmic (alle Foul).


Vorrunde, Gruppe B
Mexiko - Schweiz 1:0 (0:0)


1. August 2012, 18.00 Uhr. - Millennium Stadium, Cardiff. – 65 000 Zuschauer. – SR Irmatow (Usb). – Tor: 69. Peralta 1:0.

Mexiko: Corona; Vidrio (46. Israel Jimenez), Mier, Reyes, Chavez; Enriquez, Salcido; Aquino, Dos Santos (84. Raul Jimenez), Fabian (79. Ponce); Peralta.

Schweiz: Benaglio; Daprelà, Klose, Affolter, Rodriguez; Abrashi (76. Wiss); Zuber (61. Drmic), Kasami (85. Hochstrasser), Frei, Emeghara; Mehmedi.

Bemerkungen: Schweiz ohne Morganella (suspendiert). - Verwarnungen: 39. Daprelà, 45. Affolter, 88. Hochstrasser (alle Foul). –


Übrige Gruppenresultate: Mexiko - Südkorea 0:0. Mexiko - Gabun 2:0 (0:0). Südkorea - Gabun 0:0.

Tabelle, Gruppe B
1. Mexiko 3 2 1 0 3:0 7
2. Südkorea 3 1 2 0 2:1 5
3. Gabun 3 0 2 1 1:3 2
4. Schweiz 3 0 1 2 2:4 1
Die Schweiz damit ausgeschieden


Infos

Der Sieger der "Schweizer" Gruppe, Mexiko, wurde später mit einem 2:1-Finalsieg über Brasilien Olympiasieger. Der Gruppenzweite, Südkorea, gewann mit einem 2:0-Sieg über Japan die Bronzemedaille.

Zahlreiche Schweizer Spieler sagten wegen der terminlichen Überschneidung mit den Aktivitäten in ihren Clubs ab, u.a. Xherdan Shaqiri (neu Bayern München), Granit Xhaka (neu Borussia Mönchengladbach) und Valon Behrami (Fiorentina).

Mit Fabian Schär (FC Wil) stand auch ein Spieler aus der zweithöchsten Schweizer Liga im Aufgebot.

Der Schweizer Spieler Michel Morganella wurde nach abschätzigen Äusserungen zu Gruppengegner Südkorea auf Social-Media-Plattformen aus dem Olympiateam suspendiert.